Gambit stürzt nach Colossus auch Juggernaut

DreamHack Masters Winter 2020: Europe
Geposted von swayzay,
Gambit Esports und Heroic sichern sich die ersten Playoffplätze der DreamHack Masters Winter 2020. Im Lower-Bracket sind Cloud9 und der FaZe Clan eine Runde weiter. Gambit Esports setzt seinen Siegeszug in der europäischen Ausgabe der DreamHack Masters Winter fort. Nach Colossus musste am Dienstag in der zweiten Runde des Upper-Bracket auch der Juggernaut Complexity Gaming eine Niederlage hinnehmen. Damit stehen in der Gruppe A das russische Team und das gegen Team Spirit erfolgreiche Heroic als erste Playoffteilnehmer fest.


Überraschend klar siegte Gambit Esports gegen Complexity Gaming. In dem Best of Three gewann das russische Team sowohl auf Train als auch Mirage mit 16:5. Heroic brauchte ebenfalls nur zwei Maps zum Erfolg. Nach dem 16:9 auf Mirage allerdings ging es auf Nuke in die vierte Overtime, bis die Dänen die Map mit 28:26 gewinnen konnten.


Die unterlegenen Teams haben nun im Lower-Bracket eine weitere Chance die Playoffs zu erreichen. Complexity trifft am Donnerstag um 13 Uhr auf den FaZe Clan, der sich am Dienstag in der ersten Runde des Lower-Bracket mit 2:1 (16:11, 13:16, 19:16) gegen c0ntact Gaming durchsetzen konnte. Team Spirit trifft auf Cloud9, das am Dienstag mit 2:0 (25:23, 16:9) gegen ENCE gewinnen konnte.


Am Mittwoch geht es weiter in der Gruppe B. Im der ersten Runde des Lower Bracket treffen um 13 Uhr Astralis und Team Liquid sowie Nemiga Gaming und North aufeinander. Anschließend um 16.30 Uhr spielen in der zweiten Runde des Upper-Bracket GODSENT gegen mousesports und G2 Esports gegen FURIA Esports.

Die Spiele der DreamHack Masters Winter könnt ihr live bei uns auf Twitch verfolgen:

(erster Stream)


(zweiter Stream)


Foto: StarLadder

Kommentare