WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
20 September
19:30 CEST
Ninjas in Pyjamas
NiP
1.64
BIG
BIG
2.35

Nimm2 - syrsoN schießt BIG ins Halbfinale

Geposted von EddieCochran,
Der BIG Clan steht nach dem Sieg gegen Team Envy im Halbfinale von Flashpoint Season 2. Ein Meisterschuss von Florian 'syrsoN' Rische ebnet den Weg zum Erfolg über den alten Weggefährten Nikola 'LEGIJA' Ninić Es war wohl die Szene im Spiel zwischen BIG und Envy im Viertelfinale von Flashpoint 2: Während Nils 'k1to' Gruhne nach dem Plant getroffen auf die Glasfliesen des B-Spots von Nuke klatschte, krachte im Gegenzug syrsoNs AWP und streckte die letzten beiden Envy-Spieler mit einem Schuss nieder. Freundlicherweise hatte sich Bugra 'Calyx' Arkin und Thomas 'Thomas' Utting brav in einer Reihe aufgestellt, um den Meisterschuss zu ermöglichen.


Damit hatte der BIG-AWPer seinem Team den ersten Matchpoint verschafft, der wenig später genutzt werden konnte. Nicht nur das war auffällig an syrsoN, denn insgesamt lieferte der 24-jährige CS:GO-Profi einmal mehr eine überragende Leistung im Dress mit der großen Tatze ab.

Envy stark auf Dust2

Das Aufeinandertreffen mit Envy am Montag forderte die Berliner Organisation über das gesamte Spiel hinweg. Zum Auftakt war BIG sicherlich nicht unglücklich über den Envy-Pick Dust2, denn dort weisen die Berliner überragende Statistiken auf. Aber das Team um den ehemaligen BIG-Weggefährten LEGIJA wusste sich erfolgreich zu wehren.


BIG hatte auf der T-Seite eine 8:7-Führung erspielt. Nach dem Wechsel packten sich Johannes 'tabseN' Wodarz und Co. vier weitere Runden auf das Konto und führten bereits mit 12:7. Doch dann kam die T-Seite von Envy richtig ins Rollen. Acht Runden in Folge erspielte sich das internationale Lineup zum 15:12 und ließ das deutsche Team erst einmal alt aussehen. Den zweiten Mappoint sicherte sich Envy zum 16:13 und brachte BIG damit auf Mirage unter Zugzwang.

BIG antwortet auf Mirage

Den nahmen die Berliner dann auch an und legten auf der T-Seite mit 10:5 ordentlich vor. Doch Envy konnte sich nach dem Seitenwechsel noch einmal auf 9:11 heranschieben, ehe BIG die Löcher in der Verteidigung stopfen konnte. Mit 16:10 schließlich schaffte das deutsche Team den Mapausgleich.


Auf Nuke erwischte Envy den besseren Start auf der T-Seite und holte einen zwischenzeitlichen Vorsprung von 6:3. Doch BIG ließ sich nicht abschütteln und drehte seine CT-Seite noch zu einer 8:7-Führung. In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel weiter ausgeglichen. Nachdem BIG das 14:12 geschafft hatte, konterte Envy nochmals mit einem Defuse zum Anschluss. Schließlich konnte syrsoN die wichtige 15. Runde für die Berliner sichern und ebnete damit den 16:13-Sieg im Viertelfinale.


BIG trifft damit im Halbfinale des Upper-Bracket auf Virtus.pro, dass sich mit 2:1 (6:16, 16:10, 19:17) gegen die MAD Lions durchsetzen konnte. In der ersten Runde des Lower-Bracket treffen am Mittwoch um 18 Uhr somit die MAD Lions und Envy aufeinander.

Die restlichen Viertelfinals finden am Dienstag statt. Fnatic trifft um 15 Uhr auf Dignitas. Im Anschluss spielen um 18 Uhr OG auf MIBR gegeneinander.

Foto: Stephanie Lindgren/DreamHack

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner