floppy joint das “Koloss”-Lineup

Geposted von EddieCochran,
Ricky 'floppy' Kemery erhält von Cloud9 einen Dreijahresvertrag. Der Rifler ist bereits seit Januar ein Teil der Organisation. Statt Wolke nun ein Koloss: Cloud9 hat seinen Spieler floppy mit einem neuen Dreijahresvertrag ausgestattet. Wie die Organisation am Mittwochabend mitteilte, wird der Spieler in das neu aufgestellte CS:GO-Team als vierter Spieler aufgenommen. Der 20-jährige US-Amerikaner war bereits im Januar im Zuge der kompletten Übernahme des ATK-Rosters von Cloud9 unter Vertrag genommen worden.

Das neue Team wird derzeit von Cloud9-General-Manager Henry 'HenryG' Greer zusammengestellt, der im September mit den Verpflichtungen von Alex 'ALEX' McMeekin von Team Vitality und Özgür 'woxic' Eker von mousesports bereits für Aufsehen sorgte. Zudem wurde William 'mezii' Merriman von Team GamerLegion verpflichtet.


HenryG will das Team als selbstbezeichneten CS:GO-"Koloss" aufbauen und tätigte bisher eine Investition von knapp vier Millionen US-Dollar. Ein großer Teil davon wurde in ALEX und woxic gesteckt, denn die beiden Deals kosten die Organisation zusammen rund drei Millionen US-Dollar über drei Jahre.

Für floppy muss C9 nach eigenen Angaben insgesamt 432.000 US-Dollar bezahlen. Im Fall von mezii legte die Organisation bei dessen Verpflichtung nicht den gesamten Deal, sondern das exakte Gehalt offen: Er soll 426.000 US-Dollar in drei Jahren verdienen.


Cloud9 plant den Aufbau eines sechsköpfigen Lineups. Der erste Auftritt des neuen Teams ist bei Nine To Five Dawn am 3. November geplant. Anschließend ist nimmt Cloud9 an der zweiten Saison von Flashpoint teil, die am 9. November beginnt und online gespielt wird. Gecoacht wird C9 seit dem 9. September von Aleksandar 'kassad' Trifunovic, der bis Ende April noch bei den 100 Thieves unter Vertrag stand.

Aktuelles Lineup von Cloud9:

uk Alex 'ALEX' McMeekin
tr Özgür 'woxic' Eker
gb William 'mezii' Merriman
us Ricky 'floppy' Kemery

rs Aleksandar 'kassad' Trifunovic (Coach)

Foto: Stephanie Lindgren/DreamHack

Kommentare