BIG erreicht Playoffs der zweiten Woche

Geposted von Funk1ll3r,
BIG übersteht auch die Gruppenphase der zweiten Woche des #HomeSweetHome-Wettbewerbs. Den ersten Platz in der Gruppe schnappt sich aber ein anderes Team. BIG hat am Donnerstag die Playoffs der zweiten #HomeSweetHome-Woche erreicht. Das deutsche Team belegte in Gruppe C den zweiten Platz. Gruppensieger wurde SMASH Esports.


Die Berliner starteten mit einem Triumph über Team Singularity erfolgreich in die neue Woche. 16:9 hieß es am Ende auf Train gegen die Dänen.

Im Anschluss kämpfte BIG gegen SMASH Esports um den Gruppensieg. Die erste Map Inferno konnte dominant mit 16:4 gewonnen werden. Das Lineup um Joakim 'disco doplan' Gidetun steigerte sich anschließend aber deutlich und siegte auf Nuke und Mirage mit 16:11 und 16:10.

AGO eliminierte währenddessen Team Singularity und forderte BIG im letzten Match des Abends um den zweiten Platz in Gruppe C. Die Polen gingen nach einem 16:10 auf Nuke in Führung, waren aber nicht in der Lage, das Comeback des Gegners zu verhindern. BIG schnappte sich Inferno und Mirage souverän mit 16:7 und 16:10 und löste damit das eigene Ticket für die Playoffs.

Am Freitag werden die Partien der Gruppe D ausgespielt, ehe am Samstag und Sonntag die Playoffs der zweiten Woche stattfinden. BIG trifft im Viertelfinale auf Nordavind um Niels 'NaToSaphiX' Sillassen, das in der Gruppe von Sprout auf dem ersten Platz gelandet war.

Der Sieger der Playoffs darf sich über 30.000 US-Dollar Preisgeld und einen Platz beim großen Finale des Wettbewerbs freuen. Platz zwei erhält 10.000 US-Dollar. Als Gewinner der ersten Woche steht BIG bereits als erster Teilnehmer des Grand Finals fest. Die dritte von insgesamt acht Wochen startet am 21. April.

Foto: DreamHack - Stephanie Lindgren

Kommentare