WERBUNG:

Sprout erreicht Playoffs der LOOT.Bet Season 6

Geposted von TheHotz,
Sprout hat es geschafft. Nach drei Siegen in Folge ist das deutsche Team die erste Mannschaft, die sich für die Playoffs der LOOT.BET Season 6 qualifiziert hat. Fehlerfreie Performance: Sprout hat sich in der LOOT.Bet Season 6 am Montagnachmittag die Teilnahme an den Playoffs gesichert. Das Team rund um Ansager Timo 'Spiidi' Richter gewann drei Matches in Folge und steht damit auf dem ersten Platz des SWISS-Formats.

Das Turnier begann für Sprout mit einem 2:0-Erfolg gegen das russische Team pro100. Im zweiten Spiel ging es dann gegen Japaleno, auch hier gewann das deutsche Team mit 2:0.

Erst im entscheidenden Spiel gegen Team Heretics wurde es spannend. Die Franzosen sicherten sich auf Vertigo mit 16:13 die Führung im Best-of-Three. Auf Mirage lieferten sich die beiden Mannschaften erneut ein Kopf-an-Kopf-Rennen, Heretics führte zur Pause mit 8:7. In der zweiten Hälfte wendete sich dann das Blatt zu Gunsten der Sprösslinge, die letztlich die Map mit 16:13 gewinnen konnten und damit den Ausgleich erzielten.



Erst auf Nuke fiel damit die Entscheidung, doch schon früh stellte sich heraus dass Sprout das deutlich bessere Team auf der Karte ist. Obwohl die Berliner Organisation auf der schwierigeren T-Seite starten musste, führten sie bereits zur Pause mit 12:3. Nach dem Seitenwechsel beendete Sprout die Partie kurzerhand mit einem 16:4-Erfolg und sicherte sich somit den dritten Sieg sowie die Qualifikation zu den Playoffs.

Sprout ist als zweites deutsches Team qualifiziert. BIG wurde direkt zu den Playoffs der LOOT.Bet Season 6 eingeladen.


Foto: DreamHack/Stephanie Lindgren

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: