ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

Erster Sieg der Saison: Virtus.pro überrascht gegen OG

Geposted von TheHotz,
Virtus.pro feiert den ersten Sieg in der ESL Pro League Season #11 gegen OG. Die Entscheidung über den Gruppensieg fällt somit am letzten Spieltag. Das kasachische Virtus.pro-Roster hat am Donnerstag seinen ersten Sieg errungen. Dabei überraschte VP mit einem 2:1-Erfolg im Online-Best-of-Three gegen das bis dahin ungeschlagene OG Esports. An der Tabellensituation von VP ändert das allerdings nichts, denn die Kasachen können die nächste Runde nicht mehr erreichen. Für OG macht die erste Niederlage jedoch das Rennen deutlich spannender, nun sind die Jungs von punktgleich mit G2 Esports und mousesports.

Auf Dust2 lieferten sich Virtus.pro und OG ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach einem guten Start des europäischen Mix-Teams und dem Aufbau einer 7:2-Führung holte der Underdog noch in der ersten Hälfte auf und verkürzte auf 7:8. OG blieb vorerst die stärkere Mannschaft und erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 12:7, dann drehte VP erneut das Spiel und erreichte sogar den Map-Point. Allerdings fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung, OG gewann die Map mit 19:17.


Nach einer kurzen Pause ging es auf Overpass weiter, erneut lieferten sich die Teams ein enges Rennen. Diesmal führte Virtus.pro zu Beginn mit 7:2 und OG schaffte noch das Comeback zum 7:8-Halbzeitstand. Erst in der zweiten Hälfte waren die Kasachen das stärkere Team und präsentierten eine solide Defensive. Nach sechs Runden in Folge gewann OG die ersten Runden der zweiten Halbzeit und verkürzte auf 10:14. VP blieb aber dominant und siegte mit 16:10.

Die Entscheidung wurde somit auf die dritte Map verschoben. Nach einem starken Start von OG und einer 5:3-Führung drehte Virtus.pro das Spiel. Mit 9:6 gingen die Kasachen in die Pause, die erste klare Führung für eine der beiden Mannschaften. VP baute diese trotz einer verlorenen Pistolenrunde auf 12:7 aus, bevor OG noch einmal das Blatt wendete und auf 13:13 ausglich. OGs Atem reichte für die letzten Runden aber nicht aus, wodurch sich Virtus.pro mit 16:13 die Map schnappen konnte und den ersten Sieg in der elften ESL-Pro-League-Saison feierte.


Am Freitag, dem letzten Spieltag der Gruppe C, müssen nochmal alle sechs Mannschaften spielen. Im Tabellenkeller treffen Virtus.pro und TYLOO aufeinander, der Verlierer landet auf dem letzten Platz. Die Matchups zwischen OG und FaZe Clan sowie mousesports gegen G2 entscheiden hingegen über den Gruppensieg. FaZe braucht einen Sieg, um eine Chance auf das Weiterkommen zu haben.

MIBR verliert erneut: Brasiliens Top-Teams im Tabellenkeller

Auch in der amerikanischen Gruppe der ESL Pro League wurde am Donnerstagabend der vorletzte Spieltag ausgetragen. Nach einem Hoffnungsschimmer am Mittwoch beim 2:0-Sieg gegen die 100 Thieves verlor MIBR gegen die Evil Geniuses mit 1:2. Zwar siegten die Brasilianer auf Vertigo knapp mit 16:14, auf den beiden Maps danach waren die US-Amerikaner aber das bessere Team. EG gewann Dust2 mit 16:13 und Inferno mit 16:8 und setzte sich damit an die Tabellenspitze.


Auch das zweite brasilianische Team konnte an diesem Abend nicht überzeugen und verlor mit 0:2 gegen Swole Patrol. Ursprünglich war Swole Patrol als Nachrücker ein klarer Außenseiter, nun spielt das Team von Ryan 'freakazoid' Abadir nach zwei Siegen am letzten Spieltag um die Qualifikation für die nächste Runde. Am letzten Spieltag trifft das Team auf MIBR, EG muss gegen Team Liquid spielen und die 100 Thieves treffen auf FURIA.

Die ESL Pro League Season 11 könnt ihr live bei 99Damage verfolgen.

Stream:

Wenn ihr mit uns über die Spiele der ESL Pro League diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99EPL. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.

Foto: Virtus.pro

Kommentare