ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

FURIA gewinnt brasilianisches Derby gegen MIBR

Geposted von TheHotz,
FURIA Esports gewinnt das brasilianische Derby gegen MIBR in der ESL Pro League Season #11. Der FaZe Clan verhindert ein erfolgreiches Pro-League-Debüt des neuen Virtus.pro-Lineups. Die nächste Niederlage: MIBR hat auch das zweite Spiel in der ESL Pro League verloren, dieses mal gegen den heimischen Konkurrenten FURIA. Das Team des AWP-Spielers und Ansagers Gabriel 'FalleN' Toledo verlor mit 1:2, lediglich auf Inferno ließ MIBR sein Potential aufblitzen.

FURIA startete die Partie auf Train mit viel Elan und Kampfeswillen. Nach der gewonnen Pistolenrunde bauten Andrei 'arT' Piovezan und seine Jungs eine kleine 4:0-Führung auf, bevor MIBR den ersten Rundensieg holte. Es blieb allerdings bei der einen Runde, direkt war FURIA wieder am Ruder und baute auf 6:1 aus. Egal was MIBR versuchte, stets waren die FURIA-Spieler ihnen einen Schritt voraus und gewannen die Aim-Duelle. Kurz vor der Pause konnte MIBR auf 4:11 verkürzen. Bei den vier Runden für die einstigen Major-Champions blieb es jedoch in der zweiten Hälfte, FURIA gewann 16:4.



Auf Inferno wendete MIBR das Blatt. Nach einer starken Defensive führte MIBR bereits zur Pause mit 9:6, nach dem Seitenwechsel machten sie es wie FURIA auf Train und ließen keinen Rundengewinn mehr zu, was zum 16:6-Sieg führte.

Auf Mirage folgte eine spannende Runde im brasilianischen Duell. Mit einem gewonnenen 1vs2-Clutch eröffnete FalleN die Map erfolgreich für MIBR, das sich daraufhin eine 5:0-Führung erspielen konnte. Doch nach den ersten fünf Runden fing die Verteidigung an zu bröckeln, FURIA gewann daraufhin drei Runden in Folge. MIBR gelangen noch einzelne Runden-Gewinne und mit einer knappen 8:7-Führung ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel gab es dann nur noch ein Feuerwerk seitens FURIA zu sehen, MIBR holte keine einzige Runde mehr in der zweiten Hälfte.



Im zeiten Spiel der amerikanischen Gruppe der ESL Pro League konnte sich Evil Geniuses den ersten Sieg sichern und mit 2:0 gegen Swole Patrol gewinnen. Als Nächstes geht es für EG nun am Mittwoch gegen FURIA. MIBR spielt am Dienstag, um 22 Uhr gegen 100 Thieves.

NiKo schießt FaZe zum Sieg gegen Virtus.pro

Nicht nur arT und die Spieler von FURIA legten am sechsten Spieltag eine beeindruckende Performance an den Tag, auch der FaZe Clan und allen voran Nikola 'NiKo' Kovač spielten hervorragend gegen Virtus.pro auf.



Nach zwei Karten war das Spiel zwischen den europäischen FaZe-Stars und dem kasachischen Roster von Virtus.pro beendet. Dabei sah es auf Mirage und anschließend auf Overpass zu Beginn gar nicht so gut aus für den FaZe Clan. Auf beiden Maps konnte sich Virtus.pro jeweils eine Pausenführung erspielen. Auf Overpass führten die Kasachen zur Pause mit 8:7 und auf Mirage sogar deutlich mit 10:5. Doch FaZe ließ davon nicht beirren und drehte das Spiel. Sowohl auf der Overpass als auch auf Mirage gab es nach der Halbzeitpause jeweils ein FaZe zu sehen, das wie ausgewechselt spielte. In bestechender Form präsentierte sich NiKo, der sein Team auf die Siegerstraße führte. Auf Overpass siegte der FaZe Clan schließlich mit 16:11 und auf Mirage endete die Aufholjagd mit 16:13. Damit sicherte sich FaZa den 2:0-Matchgewinn.

Die ESL Pro League Season 11 könnt ihr live bei 99Damage verfolgen.

Stream:

Wenn ihr mit uns über die Spiele der ESL Pro League diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99EPL. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.

Foto: ESL

Kommentare