ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

Nach 5 Overtimes in der Serie: North folgt mouz

Geposted von Funk1ll3r,
North hat als zweites Team der New Challengers Stage beim StarLadder Major Berlin 2019 die nächste Phase des Turniers erreicht. Ein weiterer Teilnehmer musste sich verabschieden.
Coverage powered by


North ist am Samstagabend mousesports ungeschlagen in die New Legends Stage gefolgt. Die Dänen triumphierten in einer engen Serie mit 2:1 über CR4ZY. Währenddessen muss INTZ als zweites Team beim Major die Koffer packen.


North beweist Nervenstärke in Overtimes

CR4ZY erwischte gegen North auf Mirage einen Start nach Maß und gewann die erste Map klar mit 16:8. Auf Inferno führten die Osteuropäer um den Bosnier bereits mit 13:8, ehe sich die Dänen in die Overtime retten. Dort gewann North sogar die ersten drei Runden, verpasste es aber, für das 1:1 in der Serie zu sorgen.

Nach einem packenden Hin und Her fiel die Entscheidung erst in der vierten Overtime: North siegte mit 28:26 und erzwang so eine dritte Map.

Auch diese ließ an Spannung nicht zu wünschen übrig. Philip 'aizy' Aistrup und Nemanja 'nexa' Isaković lieferten sich dabei ein packendes Duell auf Train. North führte kurz vor Schluss mit 14:9 und es wirkte, als könnten die Dänen den Einzug in die nächste Runde perfekt machen.


CR4ZY gewann daraufhin sechs Runden in Folge und hatte selbst eine Chance, das Match zu beenden. North verwehrte dies seinem Gegner allerdings und erzwang auch auf Train eine Overtime. Diese entschieden Markus 'Kjaerbye' Kjærbye und Co. glatt mit 4:0 für sich und lösten so ihr Ticket für die New Legends Stage.

INTZ scheidet aus

Als zweites Team nach den Chinesen von TYLOO sind die Brasilianer von INTZ aus dem Turnier ausgeschieden.

Vito 'kNgV-' Giuseppe und seine Mitspieler unterlagen Grayhound Gaming mit 1:2. Die beiden Maps, die INTZ verlor, waren mit 16:5 und 16:7 deutliche Angelegenheiten für die Australier.

Match Uhrzeit (SA) Team 1 Team 2 Ergebnis S-N Link
#1 13:00 Uhr fr Team Vitality ru DreamEaters 14:16 1-1 Klick
#2 13:00 Uhr us NRG Esports kz Syman Gaming 16:04 1-1 Klick
#3 14:15 Uhr br FURIA Esports ru forZe 10:16 1-1 Klick
#4 14:15 Uhr kz AVANGAR cis HellRaisers 16:08 1-1 Klick
#5 15:30 Uhr eu G2 Esports eu mousesports 1:2 2-0 Klick
#6 15:30 Uhr eu Complexity Gaming cn TYLOO 2:0 0-2 Klick
#7 18:45 Uhr dk North ua CR4ZY 2:1 2-0 Klick
#8 18:45 Uhr au Grayhound Gaming br INTZ 2:1 0-2 Klick

Am Sonntag steht die vierte Swiss-Runde der New Challengers Stage an. In drei Duellen kämpfen die Teams um das vorzeitige Weiterkommen: G2 Esports gegen forZe, NRG Esports gegen AVANGAR und CR4ZY gegen die DreamEaters.

Auf der anderen Seite werden in dieser Runde drei Major-Teilnehmer die Segel streichen müssen. Die Verlierer aus den Partien FURIA Esports gegen Syman Gaming, Complexity Gaming gegen Grayhound Gaming und Team Vitality gegen die HellRaisers müssen ihre Träume in Berlin begraben.



Unsere Caster begrüßen euch täglich ab 12:00 Uhr auf unserem ersten Stream und zweiten Stream von 99Damage zu den Partien der New Challengers Stage.
Wenn ihr mit uns über die Spiele des StarLadder Major Berlin 2019 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99Major. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.

Bildquelle: StarLadder - Igor Bezborodov

Kommentare