Team SoloMid vor möglicher Rückkehr

Geposted von vdr,
Nach mehr als zwei Jahren ohne Team erwägt die nordamerikanische Organisation Team SoloMid eine Rückkehr in die CS:GO-Szene, berichten mehrere Quellen. [size=14]Das ehemalige Zuhause des Astralis-Kerns[/size]

Das letzte Lineup unter der Flagge von TSM verließ die Organisation im Januar 2017 in Richtung Misfits Gaming. Mit Sean 'seangares' Gares, Russel 'Twistzz' Van Dulken oder Timothy 'autimatic' Ta beherbergten die Nordamerikaner zahlreiche namhafte Spieler.

Darüber hinaus war 2015 der Kern des heutigen Astralis-Lineups, namentlich Nicolai 'dev1ce' Reedtz, Peter 'dupreeh' Rasmussen und Andreas 'Xyp9x' Højsleth, bei Team SoloMid zu Hause.

In League of Legends ist die Organisation mit sechs Titeln noch immer der Rekordmeister der nordamerikanischen Profiliga LCS. Zudem gilt TSM im Titel von Riot Games seit Jahren als beliebteste Organisation der Region.


Nun soll in Counter-Strike wohl ein Neustart forciert werden. Berichten zufolge wurden einige Spieler, die sich bei ihren Teams derzeit auf der Ersatzbank befinden, kontaktiert. Darunter wohl auch der ehemalige MIBR-Akteur Tarik 'tarik' Celik.

[size=14]Blickt TSM auch nach Europa?[/size]

Ob sich TSM lediglich nach NA-Spielern umschaut, ist nicht bekannt. Mit Chris 'chrisJ' de Jong, Martin 'STYKO' Styk, Owen 'smooya' Butterfield, Filip 'NEO' Kubski oder auch Finn 'karrigan' Andersen befinden sich derzeit auch zahlreiche Europäer auf dem Markt. Letzterer gab zuletzt das Ende seines Intermezzos mit Team Envy bekannt. Zudem spielte der Däne bereits 2015 für Team SoloMid, bevor er wenig später zu Astralis wechselte.

Kommentare