ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

Revision des Ligaausschlusses von TrilluXe

Geposted von MiPu,
Die Projektleitung von 99Damage bezieht Stellung zum gestrigen Ausschluss des Spielers TrilluXe und seinem Team "Team Schweineaim" aus der 99Damage Liga. Statement 99Damage Projektleitung

Wie gestern veröffentlicht wurde, haben der Spieler TrilluXe sowie sein Team "Team Schweineaim" einen Ausschluss aus der 99Damage Liga erhalten. Grund dafür war die mehrfache Nutzung eines Bugs in einem offiziellen Spiel der 99Damage Liga. In der gestrigen Entscheidung wurde der Spieler TrilluXe dauerhaft gesperrt, sein Team für diese und die kommende Saison der Liga.

An dieser Stelle möchten wir nochmals klarstellen, dass dieser Ausschluss keine Einzelentscheidung von einem Admin der Liga war, sondern mehrerer Personen, darunter Mitglieder aus dem Tournament-Team von Freaks 4U Gaming und der Projektleitung von 99Damage. Der stellvertretende Leiter der Liga, Major Rabbit, hat demnach nicht alleine, sondern in Absprache mit den oben genannten Abteilungen/Personen gehandelt.

Dass dieser Ausschluss besonders hohe Wellen schlagen würde, war unserem Team bereits zuvor bewusst. Dennoch möchten wir auch hier noch einmal klarstellen, dass wir "normale Spieler" nicht von "großen und bekannten YouTubern" unterscheiden und jeder Spieler gleich behandelt wird bzw. gleich behandelt werden soll.

Was für uns bei diesem Ausschluss entscheidend ist, ist der Fakt, dass der Spieler TrilluXe während eines offiziellen Ligaspiels diesen Bug mehrfach demonstriert und zuvor auch innerhalb seiner Videos angekündigt hat. Hierbei spielt es keine Rolle, ob dies zuvor mit dem Gegner abgesprochen war oder im Spiel selbst zum Erfolg führte.

Wir haben innerhalb der letzten 24 Stunden diverse Reaktionen zum Ausschluss erhalten, gelesen und aktiv verfolgt. Auch die verschiedensten Sichtweisen, die geschildert wurden, egal ob auf Twitter, Reddit, YouTube oder unserem Forum, haben für uns intern nochmal dazu geführt, die bekanntgegebene Entscheidung genauer zu analysieren und zu reflektieren. Dies hatte ein weiteres internes Meeting in Berlin zur Folge, wo wir alle Punkte nochmals miteinander besprochen haben.

Zum einen wurde über das Regelwerk gesprochen, das speziell zu diesem Thema keine eindeutige und ausreichende Regelauslegung beinhaltet. Allerdings ist durch den Punkt 1 unter Allgemeines mit Absatz E II (Verpflichtungen) vermerkt, dass eine Anpassung des Regelwerks jederzeit möglich ist, was in Fällen wie Bugusing definitiv abbildbar wäre. Für uns wiegte allerdings schwerer der Fall, dass die Nutzung anderer und für manche Personen auch ähnlicher Bugs anders oder nicht geahndet wurden.

Das Ergebnis des Meetings brachte uns zu der Entscheidung, dass für die hier nachgewiesene Nutzung des Bugs eine zu harte Strafe erfolgte, weshalb wir mit diesem Statement unseren Entschluss mitteilen möchten, dass die Strafe angepasst wird. Der Spieler „TrilluXe“ erhält somit keinen permanenten Ausschluss, sondern wird für zwei Seasons aus dem Spielbetrieb ausgeschlossen. Das Team „Team Schweineaim“ wird für die kommende Saison 8 gesperrt, verliert sämtliche Team-Achievements und bleibt weiterhin für die aktuell laufende Saison gesperrt. Der Spieler „TrilluXe“ bleibt ebenfalls für die aktuell laufende Saison gesperrt. Er ist für die Saison 8 und 9 vom Spielbetrieb ausgeschlossen und damit nicht spielberechtigt.

Nach wie vor ist zu erwähnen, dass jegliche Nutzung von Bugs, die dazu führt, sich einen Vorteil zu verschaffen, in der 99Damage Liga verboten ist und geahndet wird.
Wie zum Start einer jeden neuen Saison werden wir das Regelwerk weiter modernisieren und durch gewonnene Erfahrungen aufwerten.
Speziell die Regelung der Bugs wird hier verdeutlicht, sodass keine weitere Verwirrung mehr entstehen kann. Ebenfalls werden ehemalige Fälle, bei denen andere Bugs erlaubt wurden, intern aufgearbeitet, sodass für die Zukunft eine nachvollziehbare Regelung ausgearbeitet wird.

Zum Schluss sei noch gesagt, dass wir Beleidigungen, Mobbing und Morddrohungen unter konstruktiven Diskussionen auf das Schärfste verurteilen. Hier kann man sich ein Beispiel an „TrilluXe“ selbst nehmen, der seine Sachlage konstruktiv geschildert und dargestellt hat, ohne ausfallend zu werden. Wir sind uns bewusst, dass Personen wie „TrilluXe“ eine große Fanbase haben und in einem solchen Fall natürlich hinter ihm stehen. Allerdings gibt es auch im Internet Grenzen, die teilweise von einigen Personen überschritten wurden.

Weitergehend sei noch erwähnt, dass sich permanente Ausschlüsse, die im Rahmen der 99Damage Liga erfolgen, nur auf CS:GO-Turniere beziehen. Wettbewerbe in anderen Spielen, die von der Freaks 4U Gaming GmbH ausgetragen werden, sind hiervon nicht betroffen.


Kommentare