WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
07 Dezember
19:00 CET
Entropiq
Entropiq
1.45
Sinners Esports
Sinners
2.63

BIG schlägt aTTaX zum Titel

Geposted von Olimee,
Die Überraschung in Duisburg bleibt aus. Der große Favorit BIG setzt sich im Finale der ESL Frühlingsmeisterschaft 2017 mit 2:1 gegen ALTERNATE aTTaX durch und gewinnt damit gleich beim ersten Versuch den Titel. Doch der Weg dahin gestaltete sich schwieriger, als erwartet.

Planetkey mit enttäuschender Leistung

Im ersten Halbfinale kam es zum Verfolgerduell zwischen Planetkey Dynamics und ALTERNATE aTTaX. Dieses fiel deutlicher aus, als man im Vorfeld vermutete, denn Alexander 'alexRr' Frisch und Co. erwischten keinen guten Tag.

Die ersten Runden deuteten eigentlich genau das an, was man sich erhofft hatte: Es ging hin und her. Doch dann kam aTTaX richtig in Fahrt und überfuhr Planetkey förmlich. So endete die erste Map nach nur 19 gespielten Runden mit einem deutlichen 16:3 für das Team rund um In-Game-Leader Christian 'crisby' Schmitt.

Nuke starte dann etwas knapper, denn ALTERNATE holte auf der favorisierten CT-Seite nur acht Runden. Als Terrorist lief es dann aber wieder besser für das Werksteam: von den nächsten elf Runden holte der amtierende Meister acht und sicherte sich damit den Einzug ins Finale.

Favorit gerät unter Druck

Anschließend musste PANTHERS Gaming gegen BIG ran. Letztere zeigten auf der ersten Map Mirage keine Blöße und überfuhren ihre hilflosen Gegner mit 16:2. Damit setzte man gleich zu Beginn ein Ausrufezeichen.

Doch anstatt eines lockeren 2:0-Sieges ging die zweite Map nach einem extrem spannenden Schlagabtausch mit 16:14 unerwartet an das Team von Michele 'zonixx' Köhler. Dies ließ BIG aber nicht lange auf sich sitzen und machte auf Overpass wieder ernst: mit 16:4 gab es die nächste Klatsche für PANTHERS. Das deutsche Superteam zog damit wie erwartet als zweites Team ins Finale ein.




aTTaX liefert sehr guten Kampf

Das Finale war also angerichtet: Der amtierende Meister traf auf den Favoriten. Gleich die erste Map Cache sorgte für viel Spannung! Denn zur Halbzeit stand es nur 8:7 für die Berliner, die auf ein stark aufspielendes aTTaX trafen. Ähnlich knapp ging es dann auch weiter, bis schließlich BIG in den letzten Runden das Zepter an sich riss und die Map mit 16:12 closen konnte.

Danach ging es auf Train weiter. Diesmal erwischte aTTaX einen sehr guten Start und schaffte es sogar elf Runden auf der CT-Seite zu erspielen. Doch was ALTERNATE kann, kann BIG schon lange. Auch das deutsche Superteam legte eine gute CT-Hälfte hin und kämpfte sich noch mal ran. Am Ende beweiste aber der amtierende Meister die besseren Nerven und beendete das Spiel mit 16:13.

Es musste also die dritte und letzte Map Inferno den Sieger bestimmen. Dabei nahm aTTaX das Momentum aus der Vormap mit und ging vor allem durch einen unglaublich stark spielenden Tizian 'tiziaN' Feldbusch mit 5:1 auf der CT-Seite in Führung. Nach einem Timeout konnte BIG aber wieder ins Spiel finden und schloss schnell auf. In den letzten Runden ging es dann hin und her, so dass es letztlich mit 8:7 für BIG in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Berliner nun als CT richtig ins Spiel und gingen schnell mit 14:7 in Führung. Doch ALTERNATE kam richtig stark zurück und schaffte es bis in die letzte Runde. Nun riss sich BIG aber nochmal zusammen und sicherte sich den Sieg. BIG kann also, trotz fehlender Souveränität, das große Finale der ESL Meisterschaft für sich entscheiden. Das Team sichert sich neben 8.000 EUR auch einen Slot für den Closed Qualifier der ESL One Cologne 2017.


Preisgeldverteilung ESL Frühlingsmeisterschaft 2017
PlatzTeamPreisgeld
1.de BIG8.000 EUR
2.de ALTERNATE aTTaX3.700 EUR
3. - 4.de Planetkey Dynamics1.600 EUR
3. - 4.de PANTHERS Gaming1.600 EUR
5. - 6.eu n0_0rg800 EUR
5. - 6.de Stofftiere Online e.V.800 EUR
7. - 8.de Team LEISURE400 EUR
7. - 8.de DIVIZON400 EUR


Alle Informationen zur ESL Frühlingsmeisterschaft 2017 findet ihr wie immer in unserer Coverage.

Kommentare

WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner
WERBUNG:
GG.BET MOTD Banner