WERBUNG:

Vexed mit KQLY und weitreichenden Konsequenzen

Geposted von Valkyrie243,
Am ersten Mai gab Vexed Gaming bekannt, dass sie den Gevac-bannten Spieler Hovik 'KQLY' Tovmassian ihrem aktiven CS:GO-Roster auf Probe hinzufügen werden und dieser für Vexed beim baldig stattfindeten ESL Championnat National spielen soll.


Ein Rostermove, den man gewagt nennen könnte, zog ungeahnte Konsequenzen nach sich, als sich zwei Spieler aus dem aktiven Roster zu Wort meldeten. Spieler Léonard 'Smyli' Michelino und Steve 'JArOd' Cohen veröffentlichten über Twitter und TwitLonger ein Statement zu der Situation.



In dem liest es sich ungefähr:
"(...) Wir wurden (über die Aufnahme von KQLY) erst kurz vor dem offiziellen Statement informiert. (...) Jarod und ich haben Vexed darüber informiert, dass wir uns wünschen, aus dem aktiven Roster entfernt zu werden."

Damit schlägt die kontroverse Entscheidung höhere und gefährlichere Wellen, als sich Vexed Gaming das wohl vorgestellt hatte. Pros und eSports-Persönlichkeiten sind sich ein wenig uneinig über die Entscheidung von Vexed.






Es ist noch unklar, ob Vexed Stand-Ins für das ESL Championnat National-Event benutzen wird oder möglicherweise die Aufnahme von KQLY rückgängig macht.

Lineup Vexed Gaming
be Victor 'Roombang' Henkinet
be Pierre 'NpK' Henkinet
fr Hovik 'KQLY' Tovmassian

Inaktive Spieler:
fr Léonard 'Smyli' Michelino
fr Steve 'JArOd' Cohen

++++UPDATE++++

Nun hat auch der Coach von Vexed Gaming, WiPR, sich vom Team verabschiedet.




In dem Schreiben lautet es unter anderem:
"(...) (D)ie abrupte und einseitige Entscheidung über Hovik 'KQLY' Tovmassian und die Art und Weise, wie all dies hier stattfand, ist nicht wirklich akzeptabel und das ist der Grund, warum ich dem Beispiel von JArOd und Smyli folge."
Übersetzt vom Reddit user Korosif

Dies scheint ein Hinweis auf tiefliegendere, interne Probleme zu sein.

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: