WERBUNG:

Team Kinguin ist polnischer Meister

Geposted von DasiN,
Die polnische Ausgabe der ESL Meisterschaft, namentlich ESL Polish Championship 2017, wurde am heutigen Tag beendet. Auf den Finals setzte sich der ESL Pro League-Teilnehmer devils.one durch und sichert sich rund 10.000 US-Dollar Preisgeld. Wie auch in Deutschland schafften es vier Teams auf die Finals der Meisterschaft. Im Halbfinale trafen Team Kinguin und ZWIERZETA aufeinander. In der anderen Partie musste sich PRIDE Gaming rund um Jacek 'MINISE' Jeziak gegen das Team Izako Boars behaupten, die mit Sebastian 'NEEX' Trela auflaufen.

In beiden Partien setzte sich der Favorit mit 2:0 durch, sodass es im Finale zum Aufeinandertreffen von PRIDE Gaming und devils.one kam. Das Match startete auf Train, wo Kinguin als CT gut vorlegen und zur Halbzeit mit 11:4 in Führung gehen konnte. Zwar wehrte sich PRIDE noch lange, musste sich aber schlussendlich mit 13:16 geschlagen geben.Co za obrona Exusa! Mamy 13:13!!! pic.twitter.com/Y67rYuvjCC— ESL Polska (@ESLPolska) 30. April 2017
Deutlicher wurde es dann auf Mirage. Hier durfte PRIDE auf der CT-Seite starten, kam aber nicht über sechs Runden hinaus. Auf der T-Seite gelang den Underdogs auch kein weiterer Streich. Kinguin gewann die zweite map mit 16:6 und damit das Finale.

Abschlussplatzierung ESL Polish Championship 2017
1. Platz pl devils.one - 10.300 USD
2. Platz pl PRIDE Gaming - 5.150 USD
3.-4. Platz pl ZWIERZETA - 1.300 USD
3.-4. Platz pl Izako Boars - 1.300 USD

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: