WERBUNG:

Playing Ducks sind achtes Core-Team der ESLM

Geposted von _waVe,
Das Team der Playing Ducks erhält den letzten Coreslot für die ESL Frühlingsmeisterschaft 2016. Ursprünglich gehörte der Slot den ehemaligen Spielern von UX Gaming, welche jedoch kein Mehrheitslineup für die neue Saison stellen werden. Dadurch rücken die Ducks nach, die außerdem von dem Verzicht weiterer Teams profitieren.

Das Team von UX Gaming beendete die Cup-Phase der ESL Wintermeisterschaft 2015 auf einem guten vierten Platz. Zwar verpasste man damals den Einzug in das Finale, dennoch konnte sich das Team einen Core-Slot für die ESL Frühlingsmeisterschaft 2016 sichern. Kurz nach den Playoffs trennte sich UX Gaming jedoch von seinem Lineup aufgrund von Matchfixing-Unterstellungen und einer FACEIT-Sperre für den Spieler Sebastian 'xenn' Hoch.

Der Core-Slot für die ESL Meisterschaft blieb in diesem Fall jedoch im Besitz der Spieler, „da UX nicht die Anforderungen an die Lizenz erfüllt“, wie Bahadir 'j1n' Dilbas in einem Kommentar auf 99Damage erklärte und hinzufügte, dass die Spieler kein Mehrheitslineup (mindestens drei Spieler des alten Teams) stellen werden, um ihren Anspruch auf den Core-Slot zu erhalten. Dies hat automatisch zur Folge, dass der Slot verfällt und ein Team nachrückt.

Da EYES ON U bereits durch die Verpflichtung von Night Raid einen Core-Slot erhalten hat und die nächstplatzierten Teams ebensfalls nicht die Lineupanforderungen erfüllen konnten bzw. verzichtet haben, geht der Slot an das Team der Playing Ducks.

Core-Teams der ESL Frühlingsmeisterschaft 2016

Starten wird die ESL Frühlingsmeisterschaft 2016 am Montag, dem 07. März 2016 mit dem Ersten von fünf Cups. Weitere Informationen könnt ihr wie üblich unserer Coverage entnehmen.

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: