mousesports gewinnt APM Season 2 Finale

Geposted von _waVe,
Da ist das Ding! Soeben endete das Finale der Acer Predator Masters Season #2 und mousesports konnte sich den ersten Platz und ein Preisgeld von 20.000 USD (ca. 17.770 EUR) sichern. Zum ersten Mal gewinnt damit ein deutsches CS:GO-Team den Titel auf einem internationalen LAN-Event. Die Mäuse besiegten im Finale das ukrainische Team Flipsid3 Tactics. Die Ukrainer spielte das Finale mit einem Stand-In, weshalb mousesports eine Map Vorsprung bekam.

Der Tag begann zunächst mit dem Consolation Finale zwischen E-Frag.net Esports Club und Flipsid3 Tactics. Die Bulgaren kamen dabei aus dem Lower-Bracket, während Flipsid3 erst durch die gestrige Niederlage gegen mousesports den Umweg über das Consolation Finale nehmen musste. Die erste Map war Inferno, auf der E-Frag als CT begann und bis zur Halbzeit stark vorlegte mit 12:03. Erfahrungsgemäß gehört Inferno zu den Maps, auf der es nicht unüblich ist, dass ein solcher Zwischenstand noch gedreht werden kann und die Jungs von Flipsid3 konnten tatsächlich noch den Rückstand deutlich verkürzen, am Ende strauchelten sie aber mehrfach in wichtigen Clutchrounds in denen E-Frag die besseren Nerven hatte. Die Bulgaren gewannen Inferno mit 16:12.

Es folgte die Mapwahl von Flipsid3: Overpass, auf der die Ukrainer ihrerseits mit 12:03 vorlegten um am Ende deutlich schneller den Sack zumachten, sodass das Match wieder ausgeglichen wurde: 1:1. Cobblestone sollte die Entscheidung bringen. Flipside konnte im Verlaufe des Turniers bereits gegen HellRaisers ihre hohe Qualität auf der Map demonstrieren und auch diesmal präsentierten sie sich hoch überlegen. Lediglich vier Runden ließ man E-Frag und gewann spielerisch mit 16:04 um mit 2:1 nach Maps in das große Finale einzuziehen.

Bevor das Finale beginnen konnte, gab es jedoch einen Dämpfer für Flipsid3, denn ihr erfahrenster Mann – Yegor 'markeloff' Markelov – musste vorzeitig die Heimreise antreten, da er nur ein Visum bis heute hatte und noch vor dem Tageswechsel die EU zu verlassen hat. Über die Gründe kann zum jetzigen Zeitpunkt nur spekuliert werden.

Als Ersatz konnte kurzfristig Kiril 'ANGE1' Karasiow vom Team HellRaisers einspringen. Mit dem uneingespielten Lineup war Flipsid3 Tactics also vor dem Finale erheblich geschwächt, doch es sollte noch eine Änderung hinzu kommen, die dem ersten internationalen Titel der Mäuse einen faden Beigeschmack verleiht, denn der Einsatz eines Stand-Ins wurde unter der Bedingung akzeptiert, dass mousesports mit einer Map Vorsprung in das Finale geht. Obwohl ein Map-Vorsprung für ein Team aus dem Upper-Bracket nicht unüblich ist bei Best-of-Five Finalspielen, war diese Regel für das Turnier ursprünglich nicht vorgesehen.

mousesports genügte also zwei Maps gegen die Ersatzgeschwächten Ukrainer und schlussendlich brauchte es auch nicht mehr, denn mit 2:0 gewannen die Mäuse das Finale. Los ging es mit Cache. Bereits am zweiten Turniertag konnte mouz E-Frag mit 16:05 von der Map ballern und eine beeindruckende Leistung zeigen. Daran knüpfte man heute an und ließ dem Gegner nur eine weitere Runde. Mit 16:06 war es dennoch eine Skilldemonstration in der man den Klassenunterschied auf der Map schonungslos offenbarte.

Auf Overpass – der Mapwahl von Flipsid3 Tactics– begann das ukrainische Team zunächst stark. Andrew 'B1ad3' Gorodenskiy und seine Teamkollegen gewannen die die CT-Pistolround und konnten sich zunächst einen kleinen Vorsprung herausspielen, bevor es recht ausgeglichen weiter ging und die Runden hin und her verteilt wurden. Beim Stand von 06:03 gewannen die Mäuse eine kritische Runde und zwangen Flipsid3 damit in die Eco. Da Flipsid3 auch die folgende Buyround abgab, war ihre Economy am Boden. Erst kurz vor Ende der Halbzeit konnten man wieder an die Mäuse aufschließen und sich mit einem 08:07 zum Seitenwechsel retten. Die Mäuse schlugen zurück und gewannen ihrerseits die CT-Pistolround. Auch die erste Rifleround ging an mouz und Flipsid3 Tactics hatte zu diesem Zeitpunkt keine wirkliche Chance mehr in das Spiel zu kommen. Routiniert spielte mousesports die Map zuende und gewann mit einem 16:11 und 2:0 nach Maps das große Finale.

99Damage gratuliert mousesports zum Titel der Acer Predator Masters Season #2!

Preisgeldverteilung Acer Predator Masters Season #2
PlatzTeamPreisgeld
1.eu mousesports17.770 EUR
2.cis Flipsid3 Tactics8.885 EUR
3.bg E-Frag.net Esports Club6.220 EUR
4.de ALTERNATE aTTaX2.665 EUR

Weitere Informationen zur Liga und zum Preisgeld finder ihr wie immer in unserer Coverage.

Kommentare