Geposted von _waVe,
Kürzlich kündigte die Electronic Sports League (ESL) mit der ESL Brasil National Championship das brasilianische Gegenstück zur deutschen ESL Meisterschaft an. Ein Gesamtpreisgeld von 20.000 USD (rund 18.260 EUR) wird dabei ausgeschüttet, verteilt auf die Titel Counter-Strike: Global Offensive, League of Legends und Hearthstone. Analog zur ESL Meisterschaft werden auch in Brasilien wöchentliche Online-Partien ausgespielt, bevor die besten Teams auf einem Offline-Finale um den Titel spielen. Geht man davon aus, dass auf CS:GO ein gewichtiger Teil des Gesamtpreisgeldes entfällt, wird die ESL Brasil National Championship in Sachen Preisgeld in einer Reihe mit den bisherigen Topevents des Landes stehen. Zum Vergleich: Beim MAX5 Invitational diesen Monat, wurden etwa 7.500 EUR ausgespielt.

Die beiden besten Teams des Landes – Luminosity Gaming und Games Academy – werden aller Voraussicht nach nicht an der ESL Brasil National Championship teilnehmen können, da der Wohnsitz der Spieler in den USA liegt. Damit ist die Bühne frei für Teams wie Keyd Stars, g3nerationX oder AlienTech Esports, die ihre Fähigkeiten so einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können.

Kommentare