Geposted von cLaun,
Nachdem am letzten Wochenende die ESL ESEA Pro League Season #2 Finals waren, wurden in den letzten Tagen die ausstehenden Relegations-Spiele ausgetragen. In der europäischen und amerikanischen Division der EEPL mussten die Plätze 10 & 11 der zweiten Season gegen die Top-2 der entsprechenden ESEA-Premier Divisionen ran - die Sieger haben sich somit für die kommende Season qualifiziert.


Europa
dk SK Gaming vs se Publiclir
Das neue SK Gaming Lineup um Neuzugang Jacob 'Pimp' Winneche konnte auf der ersten Map de_train bereits auf der CT-Seite mit 14:1 vorlegen und konnte den Sack dann auch direkt nach dem Seitenwechsel mit zwei weitern Runden zumachen - 16:02 für SK auf Map 1. Auf de_overpass ging es weiter und es wurde etwas spannender. SK legte zwar wieder vor, allerdings nur noch mit 09:06 und Publiclir konnte bis kurz vor Schluß mithalten. Letztendlich verloren sie allerdings die Nerven und SK Gaming gewann mit 16:14 auf Map zwei und mit 2:0 nach Maps. Sie verteidigen damit ihren Pro League Spot und werden auch nächste Season wieder mit von der Partie sein.

cis HellRaisers vs cis Flipsid3 Tactics
Flipsid3, welche wie gewohnt Vadim 'DavCost' Vasilyev als Stand-In für ESL-Matches nutzten, starteten mäßig in die erste Halbzeit auf de_overpass und lagen zum Wechsel mit 06:09 zurück. Allerdings konnten die disziplinierten Spieler um Andrew 'B1ad3' Gorodenskiy kühlen Kopf behalten und brachten das Match Runde für Runde zurück um die erste Map mit 16:11 für sich zu entscheiden. Auf de_mirage, historisch eine der stärksten Maps von Flipsid3, machten diese dann kurzen Prozess mit mäßiger Gegenwehr - 16:08 für Flipsid3 und 2:0 nach Maps. Flipsid3 steigt damit in die ESL ESEA Pro League auf und die HellRaisers konnten ihren Spot nicht verteidigen.

Amerika

us Method vs us SPLYCE
Im vorerst letzten Match seiner Karriere ging es für Connor 'STREBOR' Roberts und Method auf de_cache gut los - 11:04 konnten Method vorlegen und die erste Map ohne größere Schwierigkeiten mit 16:10 für sich entscheiden. Auf de_mirage ging es ähnlich weiter, erneut legte Method mit 11:04 vor und trotz einer härter umkämpften zweiten Halbzeit, konnten die Jungs von Method sich erneut durchsetzen. 16:11 auf Map zwei, 2:0 nach Maps und ein erfolgreicher Klassenerhalt für Method.

us Winterfox vs us Denial E-Sports
Auch in diesem Matchup ging es auf de_cache los und Winterfox hatte zur Halbzeit die Nase mit 09:06 vorn. Die Map ging fast bis zur letzten Runde, bevor Winterfox die nötigen sieben Runden zusammenkratzen konnte um de_cache mit 16:13 für sich zu entscheiden. Auf de_mirage drehten die Jungs von Denial den Spieß um, legten mit 10:05 vor und schossen sich in der zweiten Hälfte mit 16:10 auf die dritte Map. Diese war mit Abstand die spannendste Partie der gesamten Pro League Relegation. Denial legte auf de_overpass mit 11:04 vor, alles wies auf einen Aufstieg des ESEA-Premier Siegers hin. David 'Xp3' Garrido allerdings, hatte andere Pläne - mit 37 Frags und einem essentiellen Clutch in der letzten Runde gewann er die dritte Map nahezu im Alleingang mit 16:14 für Winterfox. 2:0 nach Maps, eine Wahnsinns-Performance des Franzosen, eine Riesen-Enttäuschung für Denial und ein Klassenerhalt für Winterfox. *UPDATE* Das Lineup von Denial hat sich als Folge der Niederlage aufgelöst.

Teilnehmerübersicht ESL ESEA Pro League Season 3

Das Einladen eines Wildcard-Teams pro Season ist seit einer Regeländerung Mitte der Season in jeder Relegationsphase möglich. Weitere Informationen findet ihr im entsprechenden Artikel. Die Wildcard-Invites für die dritte Season der ESL ESEA Pro League werden vermutlich die Renegades in Amerika sowie G2 Esports in Europa sein. Die Vermutungen sind allerdings bisher von Seiten der ESL unkommentiert, die tatsächlichen Wildcard-Invites werden wohl in naher Zukunft bekannt gegeben werden.

Kommentare