WERBUNG:
ESLMby99DMG Bewerbung

MIXCAT gewinnt ASUS ROG Nordic Challenge

Geposted von _waVe,
Nicht nur in Frankreich gab es ein Parallelevent zur DreamHack Cluj-Napoca 2015, sondern auch in Finnland spielten acht skandinavische Teams auf der ASUS ROG Nordic Challenge um ein Preisgeld von insgesamt 10.000 US-Dollar (umgerechnet circa 9.080 EUR). Das finnische Team MIXCAT kämpfte sich dabei stark durch das Turnier und konnte sich schließlich im Finale gegen die Schweden von Publiclir durchsetzen. Zum zwölften Mal fand die Unterhaltungselektronik-Messe DigiExpo in der finnischen Hauptstadt Helsinki statt. Zum ersten Mal gehörte diesmal auch ein CS:GO-Turnier zum Programm, zu welchem sich einige bekannte Namen der Szene versammelten. Das finnische Topteam MIXCAT startete dabei als Favorit, doch auch das internationale Mixteam HS.GG mit dem ehemaligen HellRaisers Akteur Mihail 'Dosia' Stolyarov und Kristian 'k0nfig' Wienecke, der sich vor kurzem von SK Gaming trennte, machte sich Hoffnungen.

Bereits im ersten Match musste sich HS.GG jedoch bereits gegen den späteren Finalisten Publiclir geschlagen geben. Im Best-of-Three starteten die Schweden mit einem mühelosen 16:06 auf de_mirage. HS.GG konnte jedoch ausgleichen und holte als CT auf de_cobblestone zunächst ein 08:07 zur Hälfte, um daraufhin keine weitere Runde abzugeben und die Map 16:07 für sich entscheiden. Auf de_overpass sah es dann zunächst gut aus für HS.GG: Auf der Terrorseite konnten sie zehn Runden für sich entscheiden, bevor Publiclir ein beeindruckendes Comeback startete und mit einem 16:12 und 2:1 nach Maps unter die letzten Vier einzog.

Publiclir und MIXCAT gaben sich in schließlich in ihren Halbfinalpartien keine Blöße und gewannen jeweils mit 2:0 nach Maps. Die Schweden mussten dabei gegen das finnische Team RCTIC und besiegten diese mit 16:09 auf de_cobblestone und 16:13 auf de_mirage. MIXCAT hingegen bekam es mit Torpedo Gaming zutun, welche zuletzt die QuickShot Arena #10 gewinnen konnten. Die Schweden ersetzten das Team von London Conspiracy, welche zunächst irrtümlicherweise für das Turnier bestätigt waren. Im Viertelfinale konnte Torpedo Gaming den Qualifier-Sieger Ajuri noch regelrecht überfahren, doch im Halbfinale war MIXCAT eine Nummer zu groß. Mit 16:10 auf de_cache und 16:11 auf de_cobblestone zogen die Finnen ins Finale ein.

Das große Finale fand schließlich im Best-of-Five statt. Es begann mit de_cache, dem Pick von Publiclir Die Schweden fanden jedoch von Anfang an nicht in das Spiel und langen trotz der Starts als CT nach der ersten Hälfte 06:09 zurück. Im weiteren Verlauf der Partie ließ MIXCAT nichts anbrennen und gewann souverän mit 16:08. Auch Mirage ging mit 16:13 an die Finnen, bevor Publiclir noch einmal ein Lebenszeichen von sich gab. Die Schweden, welche zuvor im Turnier auf de_cobblestone geschwächelt hatten, gewannen diesmal und kamen mit einem 16:11 noch einmal ran, bevor MIXCAT schließlich den Sack zu machte und auf de_Inferno nicht mehr als sechs Runden abgab. Mit 16:06 sicherten sich die Spieler um Mikko 'xartE' Välimaa den Gesamtsieg und 5.000 US-Dollar (umgerechnet circa 4.540 EUR).

Abschlussplatzierung ASUS ROG Nordic Challenge
1. Platz: fi MIXCAT - 5.000 US-Dollar (umgerechnet circa 4.540 EUR)
2. Platz: se Publiclir - 3.000 US-Dollar (umgerechnet circa 2.724 EUR)
3./4. Platz: se Torpedo Gaming - 1.000 US-Dollar (umgerechnet circa 908 EUR)
3./4. Platz: fi RCTIC - 1.000 US-Dollar (umgerechnet circa 908 EUR)

Kommentare

WERBUNG:
ESLMby99DMG Bewerbung