WERBUNG:

GMX zurück auf der Bildfläche

Geposted von spawnYzn,
Nach einigen Monaten Abstinenz kehrt nun Robin 'GMX' Stahmer zurück und will wieder aktiv im eSport-Geschehen mitmischen. Zuletzt machte er mit seiner Trennung vom damaligen Epsilon eSports Schlagzeilen, als GMX im Anschluss seiner Entlassung einen Wettskandal im eigenen Team an die Öffentlichkeit brachte. Daraufhin wurden alle Spieler des Lineups gesperrt. Lediglich Adil 'ScreaM' Benrlitom traf keine Schuld, woraufhin dieser fortan alleine da stand und nach längerer Zeit sein heutiges Team von G2 Esports auf die Beine stellte. Auch wenn GMX den Wettskandal selbst öffentlich machte und ohne seine Hilfe wahrscheinlich alles unentdeckt geblieben wäre, musste auch er sich der vollen Härte der Konsequenzen beugen und eine Sperre akzeptieren. Mit dieser Sperre, unter anderem ausgesprochen von Valve und der ESEA, ist eine Teilnahme an fast allen großen Turnieren und speziell allen Major-Turnieren kategorisch ausgeschlossen.

Doch nach Monaten der Reue und der ausreichenden Zeit zum Nachdenken über seine und die Handlungen des gesamten Lineups, meldet er sich nun zurück. Bewusst das er noch bis zum Februar 2016 gesperrt bleiben wird, wendet er sich in einem Statement an seine Fans. Dort bekräftigt er nochmal die Richtigkeit der Sperre gegen ihn und seine ehemaligen Teamkameraden und entschuldigt sich nochmals für den Fehler den sie begangen haben.

Darüber hinaus möchte er sich bei seinen Weggefährten und nun ebenfalls gesperrten Freunde Morgan 'B1GGY' Madour, Kévin 'Uzzziii' Vernel, Joey 'fxy0' Schlosser sowie dem Unschuldigen und nicht gesperrten Adil 'ScreaM' Benrlitom entschuldigen und hofft dass sie diese akzeptieren. Er bereut seine Aktionen nach dem Aus bei Epsilon und sieht das Ganze nun anders.

Weiterhin will er die gesamte Geschichte hinter sich lassen und neu angreifen, mit dem Ziel sich erneut zu beweisen und von dem schlechten Image reinzuwaschen. Ihm ist dabei klar, dass das nur über positive Ergebnisse und sein Verhalten möglich ist und hofft deshalb, dass die Community ihm vergibt.

Nun freut er sich erstmal auf das entgegengebrachte Vertrauen seiner neuen Teamkameraden von melty eSport Club, mit denen er in Zukunft zusammenspielen wird. Eines der ersten Events, bei dem man GMX in seinem neuen Dress begutachten kann, wird wohl das ESWC Turnier auf der Pariser Games Week sein.

Neues Lineup melty eSport Club:
fr Lambert 'Lambert' Prigent
fr Valentin 'mistou' Balbastro
fr Corentin 'MAIDHEN' Lashermes
uk Alex 'ALEX' McMeekin
fr Robin 'GMX' Stahmer


Robin 'GMX' Stahmer:

Hello everyone,

People that know me from before, know that I'm still currently banned, and thus until next Febuary. It seems like forever. For a CS fan like myself, this punishment has been hard on me. But I totally understand & respect the decisions that were taken against me. This forced withdrawal from the professional scene has allowed me to see where I'm at and I wanted, at the dawn of a new adventure, to extend my sincere apologies.

Controlled by my emotions and animated by a spirit of revenge, I went way beyond the limits, and I disappointed a lot of people. I would like to apologize to all the CS: GO fans, to the community, and all the other people that were indirectly concerned with this story. I would also like to ask Uzzzi, b1ggy, fxy0 et scream to accept my apology. I have understood now, and I regret this episode.

Today, I have a chance to move on, and leave this sad story behind me, I and wish wholeheartedly to prove to everyone that I'm determined to redeem myself. I will that I have changed through my results and behaviour and I hope that the community will be able to forgive me.I would like to thank Mistou, ALEX, Maidhen et Lambert for their trust and that they accept me dispite my past. I'm going to give all I have and I am positive that we will be able to get good results.

I would also like to that the melty eSport Club who are willing to give me another chance, and of course Bouygues Telecom for their support. I hope to see you soon with my new jersey !



Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: