ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

Auch Loord wendet sich von Counter-Strike ab

Geposted von MooZE,
Der 28-jährige Pole, der seit über einem Jahrzehnt im professionellen Counter-Strike heimisch war, kehrt seiner Leidenschaft den Rücken zu und beendet seine aktive Karriere. Er war lange Zeit Teil der 'Golden-Five', die in Counter-Strike 1.6 reihenweise Erfolge feiern konnten. In Counter-Strike: Global Offensive reichte es für Mariusz 'Loord' Cybulski nie zur absoluten Weltspitze. Nach der schwierigen Anfangszeit mit seinen alten Teamkollegen, musste er das Team rund um Wiktor 'TaZ' Wojtas und Filip 'Neo' Kubski verlassen und fand sich einige Zeit später im Lineup von Inshock wieder. Allerdings erreichte Loord dort nicht seine Ziele und war nicht einmal die Nummer 2 im eigenen Land, da das Team von Gamers2 sich auf dieser Position etabliert hatte.

In einem kurzen Statement auf Facebook nennt er die Gründe für sein Karierreende. Er wolle nicht mehr so viel Zeit in das Spiel investieren, wenn er nur in einem Semi-Professionellen Team aktiv ist. Allerdings möchte er weiterhin mit dem Spiel zu tun haben, sodass man gespannt sein darf, ob er möglicherweise als Coach aktiv werden könnte.

Statement Mariusz 'Loord' Cybulski:

The fact that I am leaving INSHOCK does not mean that I will have nothing to do with CS in the future. I stepped down from the team because there was no point at my age to spend so much time playing on a semi-professional level.


Für ihn wird in Zukunft Karol 'rallen' Rodowicz den Platz im Lineup einnehmen, der bis zuletzt bei ESC Gaming unter Vertrag stand und zu früheren Zeiten auch für Gamers2 spielte.

Lineup Inshock:
pl Damian 'Furlan' Kislowski
pl Bartosz 'Hyper' Wolny
pl Dominik 'GruBy' Swiderski
pl Piotr 'peet' Ćwikliński
pl Karol 'rallen' Rodowicz

Kommentare