Geposted von ,
Der erste Tag der ESL Pro League Winter 2014/2015 Offline-Finals startete am Freitag gegen 11:00Uhr. Ausgespielt wurden jeweils die beiden Halbfinalpartien sowie das Upper-Bracket-Finale der jeweiligen Gruppe. Timo 'Horstor' Prestin hat für euch die Spiele des ersten Tages übertragen und in dieser News findet ihr nochmal einen Überblick des gesamten Tages.

Gruppe A - Halbfinale:

ru Natus Vincere 01:02 dk Dignitas
Im ersten Spiel des Tages trafen das dänische Team von Dignitas und Natus Vincere, das ukrainische Team rund um Ladislav 'GuardiaN' Kovács, aufeinander. Während die erste Map de_cobblestone mit 16:11 an die Dänen ging, konnte NaVi de_mirage deutlich mit 16:02 für sich entscheiden. Die Entscheidung fiel auf der dritten Map de_inferno. Nach einem soliden 10:05 auf der Terrorseite, hat sich Dignitas den Sieg am Ende nicht mehr nehmen lassen und entschied das Match schlussendlich mit 16:12 für sich.

dk Team SoloMid 02:01 pl Virtus.pro
Weil Nicolai 'device' Reedtz aufgrund von Krankheit ausfiel, musste das dänische Team von Team SoloMid umdisponieren. Mit Casper 'cadiaN' Møller war letztendlich ein Ersatz gefunden, ein würdiger wie sich noch zeigen sollte. Virtus.pro ging als leichter Favorit ins Spiel. Jedoch hatten die Polen auf der ersten Map de_overpass das Nachsehen und mussten sich dem dänischen Team mit 16:12 geschlagen geben. Die zweite Map de_cache ging über die volle Distanz, mit dem besseren Ende für Virtus.pro 14:16. Auf der dritten und entscheidenden Map setzte sich Team SoloMid mit 16:12 durch und sah sich dann im Upper-Bracket-Finale der Gruppe A seinen Landsmännern von Dignitas gegenüber.

Upper-Bracket-Finale:
dk Team SoloMid 02:01 dk Dignitas
Nachdem sich beide dänischen Teams in jeweiligen Halbfinale durchsetzten, folgte nun ein rein dänisches Upper-Bracket-Finale. Die erste Map de_inferno konnte Team SoloMid 16:09 für sich entscheiden. Jedoch konnte sich Dignitas auf de_cache ebenfalls mit 16:09 durchsetzen, so dass die Entscheidung auf der dritten Map fallen musste. Als die Decider wurde de_mirage gewählt. Diese entschied das Team rund um cadiaN am Ende mit 16:13 für sich und ist somit das erste Team, das sich für die Playoffs am Sonntag qualifiziert hat.


Gruppe B - Halbfinale:

fr Team EnVy 02:00 dk Copenhagen Wolves
In dieses Match sind die Franzosen rund um Vincent 'Happy' Cervoni als klarer Favorit gestartet und den Erwartungen entsprechend hat Team EnVy die erste Map de_overpass klar mit 16:06 für sich entschieden. Die zweite Map sollte nicht weniger einseitig werden und ging 16:04 ebenfalls an Team EnVy.

fr Titan eSports 02:00 fi 3DMAX!
Das zweite Halbfinale der Gruppe B fand zwischen Titan eSports und dem finnischen Team von 3DMAX! statt. Auf der ersten Map trennten sich die beiden Teams nach 30 Runden mit 15:15. Es folgte die erste Overtime der Offline-Finals, nach der sich Titan eSports mit 19:17 durchsetzte. Als nächstes folgte die mittlerweile aus dem Mappool gestrichene Karte de_nuke. Titan eSports startete nach erfolgreicher Knife-Round auf der CT-Seite und machte dort mit 13:2 eine sehr starke Figur. Dies reichte auch schlussendlich um die Map mit 16:08 für sich zu entscheiden. Damit war der Weg für ein rein französisches Upper-Bracket-Finale frei, indem Titan auf das zweite französische Team der Gruppe B Team EnVy traf.

Upper-Bracket-Finale:
fr Team EnVy 02:01 fr Titan eSports
Das Upper-Bracket-Finale, welches ganz in französischer Hand war, startete auf de_mirage. Diese Map konnte Team EnVy mit 16:11 gewinnen. Als zweite Map folgte de_inferno. Mit einem starken 10:05 auf der Terrorseite konnte Titan eSports den Grundstein zum Ausgleich legen und triumphierte mit 16:05. Die letzte Map des Tages war de_cache. Diese Map konnte Team EnVy klar und deutlich mit 16:02 gewinnen und ist somit das zweite Team, das am Sonntag antreten wird.

Damit haben sich Team SoloMid und Team EnVy für die Playoffs am Sonntag qualifiziert. Morgen müssen noch Natus Vincere gegen Virtus.pro und die Copenhagen Wolves gegen 3DMAX! spielen. In diesen Matches entscheidet sich, wer im Lower-Bracket-Final gegen Dignitas (Gruppe A) und gegen Titan eSports (Gruppe B) spielen darf, um die letzten Tickets für Sonntag zu lösen.

Alle Informationen erhaltet ihr gebündelt noch einmal in unserer Coverage.

Kommentare