Geposted von MiPu,
Am gestrigen Abend wurde bekannt, dass in der französischen Szene erneut gewechselt wurde. Betroffen hiervon ist das Team von Epsilon eSports, welches sich nun von Robin 'GMX' Stahmer getrennt hat. Das Team ist nur noch mit drei Spielern ausgestattet und muss sich nun nach zwei neuen Mitgliedern umsehen.
Gründe für die Entlassung von GMX sollen anscheinend die schlechten Ergebnisse in der Vergangenheit sein. In der zwölften Ausgabe der SLTV StarSeries musste sich das französische Lineup mit 3 Niederlagen in Gruppe 1 geschlagen geben. In der ersten Season der ESL Pro Leauge starteten die Franzosen in Gruppe A, konnten in der ersten Runde gegen PENTA Sports gewinnen, verloren aber anschließend im WB-Halbfinale gegen Natus Vincere. Mit einer weiteren Niederlage gegen die Finnen von 3DMAX konnte man die Playoffs nicht erreichen.

Um für die kommenden Matches wieder gute Ergebnisse erzielen zu können, hat sich das Team nun gegen eine weitere Zusammenarbeit mit Spieler GMX entschieden und möchte frischen Wind in das Team bringen. Lässt man den aktuellen Ersatzspieler Morgan 'B1GGY' Madour außen vor, ist das Team nun nur noch zu dritt und muss sich schleunigst nach zwei neuen Mitspielern umsehen. Denn das französische Team wurde zum Offline-Qualifier der ESL One Katowice 2015 eingeladen, welcher bereits schon im Februar stattfindet und bis dahin wenig Zeit zum Einspielen ist.

Statement von Epsilon eSports:

GMX has been an integral part of the Epsilon line up for quite some time now, but the team has decided that they must make a fresh start, and that GMX will no longer be part of the line-up. We would like to thank Robin for all his hard work for the team and wish him luck on whatever he does next.


In der Nacht meldete sich auch nochmal Robin 'GMX' Stahmer selbst zu Wort und konnte diese Abschlussworte seitens Epsilon eSports nicht so stehen lassen. Er veröffentlichte sein eigenes Statement auf seiner Facebook-Seite, was ihr hier nachlesen könnt.

Statement von Robin 'GMX' Stahmer:

Hello everyone !

First of all, i'd like to say this was my last time in a competitive team on CS for me.

I know a lot of you criticed me the past few weeks, i've been really bad, i felt a lot of pressure during the online games. I didn't feel really confortable in with my mates, mainly because of fxy0 who has a special attitude (for not saying toxic).

I raged a lot because of him in game, otherwise i never had trouble with any other of my team mates (scream/uzzzi).

Why did they kick me ?

During the game against 3DMAX, which we lost, fxy0 raged a lot at the ennd of mirage saying stuff like "we shouldn't have lose etc ..."
Very kiddish stuff, so i was kind of pissed , as the rest of the team were.

And also because me & fxyo can't play together anymore, our both attittude don't fit. Outside the game there are no problems but inside its like an hell for the whole team.

I understand the fact they kicked me, but tonight before i got kicked we had a meeting when uzzzi said me that he want to kick me or fxyo, or leave the team.

He knew Katowice's qualification was impportant for me and said he would let me play it if i want to ... but it seems like his words has been forgot by himself 2 hours later.

I won't wish them good luck (yes i know who the fuck give a shit about what i'm saying).

But i donn't think they will succed whoever they ppick in the CS:GO competitive scene. Maybe if fxyo change

wait & see


Lineup Epsilon eSports:
be Adil 'ScreaM' Benrlitom
fr Kévin 'Uzzziii' Vernel
fr Joey 'fxy0' Schlosser
fr Morgan 'B1GGY' Madour (Ersatzspieler)

Kommentare