ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

European Championship Finals 2014 starten heute

Geposted von Major Winters,
Nach den Finals der ESL Pro Series starten heute die letzten Matches der European Championship 2014. In den Playoffs haben sich Polen, Schweden, Frankreich und Finnland aus all den europäischen Teams herauskristallisiert und spielen nun in Belgrad um insgesamt 10.000 USD Preisgeld (umgerechnet ca. 8.025 EUR). In dieser News möchten wir euch noch einmal die wichtigsten Informationen zusammenfassen. Im November fanden die Playoffs der European Championship 2014 statt, in welchen sich jene vier Teams, welche heute und morgen um den Sieg kämpfen werden, für die Finals qualifiziert haben. Die Finalspiele werden im Best-of-Three-Modus gespielt, das Overall Finale anschließend im Best-of-Five-Modus.

In der ersten Partie des Winner-Brackets treffen die Spieler von Polen auf Finnland. Ursprünglich sollte Finnland gegen das Team von Dänemark spielen, welche jedoch kurz zuvor die Teilnahme an den Finals abgesagt hatten. Somit wurde den Polen erneut die Chance gegeben ihr Können unter Beweis zu stellen. In dieser Partie kann man wohl Polen als deutlichen Favoriten sehen - sie verloren nur wenige Spiele und haben einige sehr starke Spieler im Team. Starten wird das erste Match des Tages um 11:00 Uhr.

Lineup Polen:
pl Filip 'Neo' Kubski
pl Wiktor 'TaZ' Wojtas
pl Paweł 'byali' Bieliński
pl Paweł 'innocent' Mocek
pl Jacek 'Minise' Jeziak
Lineup Finnland:
fi Joona 'natu' Leppänen
fi Jesse 'KHRN' Grandell
fi Timo 'REFLEX' Rintala
fi Miikka 'suNny-' Kemppi
fi Toni 'stovve' Liukkonen

Im zweiten Match des Winner-Bracket spielt Frankreich gegen Schweden. In dieser Partie könnten die Franzosen die Favoritenrolle besitzen, jedoch gibt es auch bei den Schweden einige bekannte Namen. Wenn man sich jedoch das Lineup ansieht kann man sehen, dass dieses mal kein Spieler der Ninjas in Pyjamas auflaufen wird, da sich diese nach wie vor im Urlaub befinden. Von den beiden ersten Partien wird dieses wohl das spannendere werden, welches gegen 14:00 Uhr starten soll.

Lineup Frankreich:
fr Dan 'apEX' Madesclaire
fr Kenny 'kennyS' Schrub
fr Richard 'shox' Papillon
fr Fabien 'KIOSHIMA' Fiey
fr Vincent 'Happy' Cervoni
Lineup Schweden:
se Simon 'twist' Eliasson
se Jacob 'pyth' Mourujärvi
se Mathias 'pauf' Köhler
se Markus 'pronax' Wallsten
se Andreas 'schneider' Lindberg

Im Anschluss an die beiden Halbfinalpartien werden noch das Winner-Bracket-Finale sowie das Lower-Bracket-Finale ausgespielt. Am Montag darf man sich dann über das Consolation Finale sowie das Overall Finale freuen, wenn der neue Weltmeister in CS:GO gekürt wird.

Zeitplan European Championship Finals 2014:
Sonntag, 14. Dezember 2014
  • 11:00 Uhr - Halbfinale #1 - pl Polen vs. fi Finnland
  • 14:00 Uhr - Halbfinale #2 - fr Frankreich vs. se Schweden
  • 17:00 Uhr - Lower-Bracket-Finale
  • 20:00 Uhr - Winner-Bracket-Finale
Montag, 15. Dezember 2014
  • 14:00 Uhr - Consolation Finale
  • 18:00 Uhr - Overall Finale
Preisgeldverteilung European Championship Finals 2014:
1. Platz:
6.000 USD (umgerechnet ca. 4.560 EUR)
2. Platz: 3.000 USD (umgerechnet ca. 2.280 EUR)
3. Platz: 1.000 USD (umgerechnet ca. 760 EUR)

Seitens 99Damage wird euch Timo 'Horstor' Prestin übertragen, damit ihr keine der Partien verpasst. Weitere Infos gibt es wie immer in unserer Coverage.

Kommentare