WERBUNG:

cLy nun auch in der ESL gesperrt

Geposted von MooZE,
Vor rund zwei Stunden hat sich die ESL zu den vergangenen Cheat-Vorfällen geäußert und zugleich Änderungen an ihrem System vorgenommen. Dieses besagt von nun an, dass Spieler die einen VAC-Ban erhalten haben, fortan auch automatisch in der ESL gesperrt werden. Der Start der Strafe wird der Tag sein, an dem die Spieler von VAC ausgeschlossen wurden. Dies betrifft unter anderem auch Anil 'cLy' Gülec. Dieser wurde nun rückwirkend aufgrund seines VAC-Bans aus der ESL ausgeschlossen und darf damit an keinen Ligen mehr teilnehmen. Verfallen wird die Cheat-Strafe am 30.06.2016 - genau zwei Jahre nachdem er seinen VAC-Ban erhalten hatte. Neben ihm wurden natürlich auch andere bekannte Gesichter, wie zum Beispiel Hovik 'KQLY' Tovmassian oder Gordon 'Sf' Giry in der ESL gesperrt. Im Gegensatz dazu hat der Däne Nichlas 'Nille' Busk keinen ESL-Ban erhalten, da dieser einen anderen Steam-Account in der ESL eingetragen hat.

Nach aktuellen Stand ist Planetkey Dynamics noch für die Finals gesetzt, jedoch könnte durch die Regeländerung auch der EPS-Slot betroffen sein. Cly hat in dieser Season die ersten drei Cups, sowie den fünften Cup für das Team absolviert.



Des Weiteren wird es in Zukunft Änderungen in den höherklassigen ESL-Matches geben. Dort muss von nun an jeder Spieler eine POV-Demo hochladen, sodass man keine Demos mehr fordern muss, wie es noch in der Vergangenheit war. Dadurch soll die ganze Community die Aktionen der Profis sehen, heißt es in dem Statement seitens der ESL.

Statement Electronic Sports League:

Over the past weeks we reviewed our policies and protocols for CS:GO matches and events, and we will continue to evaluate them regularly to take any necessary steps to ensure fair play in our leagues and tournaments. With our own ESL Wire Anti-Cheat, which is under continuous development and receives regular updates, we already provide one of the most secure environments to play competitive matches in. In our discussions, we made a lot of progress, and as a first result we have decided to extend our cooperation and communication with Valve in relation to anti-cheating measures, as well as to change our cheating policies.

One part of the cooperation and change in our policies is that players with a VAC ban will be given a cheating ban on ESL for two years. The date when the player was banned by VAC will be the start date of the two years cheating ban on ESL. This is a step we are going to roll out over time for everyone on ESL as we get verified information, but we have already started handing out cheating-related bans to notable persons where we have verified information available.

Another change which will be implemented for our higher leagues is that players in those leagues and tournaments have to upload their POV demos after each match from now on. Before, players were only required to record demos and upload them on request, but with this change we want to allow the community watch any action from any player via the recorded POV demos.

We will also be tightening our security measures for offline events. However, we are not able to disclose any information about what kind of steps we are taking here at this stage in order to avoid compromising our efforts.


Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: