ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

A-Gaming gewinnt SLTV ProSeries

Geposted von PhiLLiii,
Die Gruppenphase der SLTV ProSeries X ist ausgespielt und die besten sechs Teams konnten sich für die Playoffs qualifizieren. Vom 22.-24. August kämpften sechs Teams um die zwei Aufstiegsplätze sowie um 1.500 USD. Am gestrigen Abend wurde das Finale ausgepielt und die beiden Teams stehen fest, welche in der kommenden Season in die SLTV StarSeries XI aufsteigen.

In der SLTV ProSeries hatten bis gestern Abend noch vier Teams die Chance auf einen der zwei Aufstiegsplätze. Im ersten Halbfinale standen sich das bulgarsiche Team headshotBG und das ukrainische Team von A-Gaming gegenüber. Die Ukrainer konnten sich mit einem deutlichen 2:0-Sieg auf de_nuke und de_mirage durchsetzen. Im zweiten Halbfinale kam es zu einem russischen Derby zwischen dem Team ELTZ und dem Team 1sh0t. Hier konnte 1sh0t ebenfalls mit einem deutlichen 2:0 nach Maps gewinnen.

Im Finale der ProSeries kämpften beide Teams lediglich noch um die Ehre und das Siegerpreisgeld in höhe von 700 USD. Hier setzten sich dann die Ukrainer auf der dritten Map mit einem 16:11 auf de_train durch und gewannen so mit 2:1 das Finale.

Die Aufsteiger 1sh0t und A-Gaming ersetzen in der nächsten Season in der SLTV StarSeries das russische Team USSR sowie die OnlineBOTS. USSR belegt in der Starseries mit keinem Sieg, keinem Unentschieden und fünfzehn Niederlagen den letzten Tabellenplatz. Die OnlineBOTS belegen mit zwei Siegen aus fünfzehn Spielen den vorletzten Platz und steigen ebenfalls ab.

Abschlussplatzierung SLTV Pro Series Season X:
1. Platz: ua A-Gaming - 700 USD (umgerechnet ca. 505 EUR) + SLTV StarSeries Slot
2. Platz: ru 1sh0t - 500 USD (umgerechnet ca. 360 EUR) + SLTV StarSeries Slot
3. Platz: bg headshotBG - 300 USD (umgerechnet ca. 220 EUR)

Kommentare