ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

ESL One Cologne: LNDConspiracy & dAT Team

Geposted von DOUG ALEXIS,
In etwas mehr als zwei Wochen startet in Köln das nächste Major-Event, welches von VALVE unterstützt wird. Insgesamt 250.000 US-Dollar werden dann im Rahmen der gamescom 2014 unter 16 Teams ausgespielt, allein der Gewinner darf sich über 100.000 US-Dollar freuen. Nachdem wir euch bereits Na'Vi und die Copenhagen Wolves näher vorgestellt haben, wollen wir euch heute die beiden Überraschungen des Qualifikationsturniers näher bringen - London Conspiracy und dAT Team.

Die Norweger von London Conpiracy mussten den Weg über den North-Qualifier und die European Finals nach Köln gehen. Im North-Qualifier konnten sie sich relativ leicht durchsetzen, lediglich gegen BuggIT, welche unter anderem mit Jacob 'pyth' Mourujärvi aufliefen, musste das norwegische Lineup eine Map abgeben. Schlussendlich schafften sie es, mit 02:01 über BuggIT zu triumphieren und waren so für die europäischen Finals qualifiziert.

Dort traf man im ersten Match auf die portugiesische Mannschaft vom k1ck eSports Club. Diese Auseinandersetzung ging über drei Maps, als erstes wurde de_inferno gespielt, danach de_dust2 und die endgültige Entscheidung fiel auf de_nuke. Die Norweger konnten die erste Map klar mit 16:07 für sich entscheiden. Das portugiesische Aufgebot kam allerdings auf de_dust2 zurück und konnte knapp mit 16:14 siegen. Am Ende konnte London Conspiracy de_nuke mit 16:09 gewinnen und war so einen Sieg von der Teilnahme an der ESL One Cologne 2014 entfernt.

Der Gegner, welcher den Portugiesen einen Strich durch die Rechnung machen sollte, war das ukrainische Star-Ensemble von Natus Vincere. London Conpiracy startete wunderbar und konnte die erste Map der Begegnung, de_inferno, mit 16:08 für sich entscheiden. Auf de_mirage sahen die norwegischen Akteure allerdings kein Land, denn Natus Vincere spielte London Conspiracy mit einem mehr als deutlichem 16:03 an die Wand, sodass es zu einer Entscheidungsmap kam. Die Map lautete de_dust2, auf welcher beide Aufstellung eine spannende und packende Partie zeigten, welche sogar eine Overtime nach sich zog. Am Ende konnte Londony Conspiracy sich mit 21:16 und 02:01 nach Maps durchsetzen und darf nun die weite Reise in den Rheinmetropole Köln antreten.

Lineup London Conspiracy:
no Ruben 'RUBINO' Villarroel
no Pål 'Polly' Kammen
no Bjoern 'Skurk' Maaren
no Håvard 'rain' Nygaard
no Preben 'prb' Gammelsæter
Matches zur Qualifikation
London Conspiracy 16:04 TEN5ION
London Conspiracy 02:01 BuggIT
London Conspiracy 02:01 k1ck eSports Club
London Conspiracy 02:01 Natus Vincere


Die Überraschung der Qualifikationsturniere war zweifelsohne das ukrainisch-russische Batallion von dAT Team, welche sich durch ein 02:00 über das tschechische Team GUNRUNNERS für die European Finals qualifizieren konnten. Neben dAT Team kamen Natus Vincere, USSR, und ESC Gaming ebenfalls durch den South-East-Qualifier auf die europäischen Finals.

Als erster Gegner musste das deutsche Team mousesports gegen die vermeintlichen Underdogs antreten, doch dAT Team spielte stärker auf als erwartet. Mit 16:08 auf de_train. konnte das osteuropäische Aufgebot die erste Map gegen die deutschen Vertreter gewinnen. Auch auf der zweiten Map zeigte dAT Team mehr Stärke und spielte mousesports aus. Schlussendlich musste sich mousesports nach einem 16:10 auf de_mriage zugunsten von dAT Team und insgesamt mit 02:00 nach Maps geschlagen geben. Für die deutschen Akteure ging es in das Lower-Bracket, während die Spieler rund um Andrey 'B1ad3' Gorodenskiy der Teilnahme am Major-Event einen Schritt näher waren.

Das schwedische Team ESG! war die letzte Hürde für die ukrainisch-russische Aufstellung, welche aber am Ende überwunden wurde. Man startete mit der Map de_nuke, welche dAT Team mit einem relativ klaren Endstand von 16:09 gewinnen konnte. Als nächstets stand de_train auf dem Programm und auf dieser Map zeigten beide Lineups eine starke und ausgeglichene Partie. ESG gelang es sich nach Overtime mit 21:16 de_train zu sichern und auf de_mirage wurde danach der endgültige Sieger und Teilnehmer der ESL One Cologne 2014 ermittelt. Die Schweden waren auf der dritten und letzten Map komplett unterlegen und konnten lediglich magere fünf Runden für sich beanspruchen, sodass dAT Team sich mit 16:05 und 02:01 nach Maps durchsetzte.

Kurz nach der Qualifikation wurde allerdings bekannt gegeben, das Konstantin 'Pr1zraK' Krivosheev aufgrund eines Urlaubsaufenthaltes nicht teilnehmen kann, sodass man sich für Egor 'flamie' Vasilyev als Ersatz entschieden hat, welcher sonst für das russische Aufgebot von USSR aufläuft.

Lineup dAT Team:
ua Andrey 'B1ad3' Gorodenskiy
ua Vladyslav 'bodnik' Nechyporchuk
ru Georgi 'WorldEdit' Yaskin
ru Alexey 'ub1que' Olivanov
ru Egor 'flamie' Vasilyev
Matches zur Qualifikation
dAT Team 02:00 GUNRUNNERS
dAT Team 02:00 mousesports
dAT Team 02:01 ESG!


Teamvorstellung: Natus Vincere & Copenhagen Wolves

In der nächsten Teamvorstellung gehen wir näher auf Titan eSports sowie Epsilon eSports ein. Alle weiteren Infos zur ESL One Cologne 2014 CS:GO Championship könnt ihr wie immer unserer Coverage entnehmen.

Kommentare