Geposted von Jerrow1337,
Die Roster-Shuffles der Sommerpause liegen in den letzten Zügen. Die deutschen Profis Jon 'JDC' de Castro und Florian 'syrsoN' Rische könnten bei einem neuen Team unterkommen. Mit dem Beginn der BLAST Premier: Fall Groups 2023 fand die großer Sommer-Playerbreak vorerst ihr Ende. Zahlreiche Organisationen, darunter Top-Ten-Teams wie Natus Vincere, Team Liquid und Team Vitality stellten im Roster um und gehen mit veränderten Lineups in die zweite Jahreshälfte. Auch Jon 'JDC' de Castro und Florian 'syrsoN' Rische könnten vor einem Wechsel zu einem neuen Team stehen.

JDC und syrsoN im gleichen Team?



Die zahlreichen Roster-Shuffles gingen zunächst an den beiden Deutschen Spielern vorbei. JDC wurde Ende Juni bei MOUZ für Nachwuchsspieler Jimi 'Jimpphat' Salo auf die Bank gesetzt. Bei BIG war syrsoN Mitte Februar nach beidseitigem Einverständnis vom aktiven Roster zurückgetreten und durch Marcel 'hyped' Köhn ersetzt worden. Seither sind beide Spieler auf der Suche nach einem Team.





Jene Suche könnte mittlerweile beendet sein. Am Sonntagabend setzten beide Spieler einen Twitter-Post ab, der eine Vertragsunterschrift mit einem neuen Team andeutet. Aufgrund der zeitlichen Nähe wird spekuliert, ob die beiden künftig für das gleiche Team an den Start gehen, auch angesichts der Tatsache, dass sowohl syrsoN als auch JDC mittlerweile durch die E-Sports-Agentur Achieveminds des deutschen Sportpsychologen Fabian Broich vertreten werden.



Offizielle Informationen gibt es derweil noch nicht. Twitter-User DrakyCSGO postete bereits am vergangenen Donnerstag einen Tweet über ein Lineup, dass unter dem Banner "PROSPECTS" trainieren soll. Jenes besteht aus JDC, syrsoN, den beiden Dänen Nikolaj 'niko' Kristensen und Thomas 'birdfromsky' Due-Frederiksen sowie dem Schweden Tim 'susp' Ångström. Die Gerüchte bleiben derzeit unbestätigt, offizielle Meldungen stehen aus.



Foto: PGL/Montage

Kommentare