Geposted von Jerrow1337,
In der zweiten Saisonhälfte warten noch einige hochdotierte Turniere auf die Counter-Strike-Profis. Eine Übersicht mit den größten Events von den IEM Cologne 2023 bis zu dem BLAST Premier: World Final 2023. Mit dem Ende der BLAST Premier: Spring Final 2023 hat die erste Saisonhälfte des Jahres 2023 ihren Abschluss in der CS:GO-Profiszene gefunden. In der knapp einmonatigen Player Break nehmen Teams nun einige Roster-Änderungen vor, bevor Mitte Juli die zweite Saisonhälfte offiziell mit den nächsten Turnieren beginnt. Ganze neun Top-Events werden noch bis Ende des Jahres ausgetragen, die insgesamt ein Preisgeld von knapp 5,4 Millionen US-Dollar ausschütten.

IEM Cologne: Rückkehr in die Kathedrale des Counter-Strike



Eröffnet wird die zweite Saisonhälfte mit den BLAST Premier: Fall Groups 2023 Mitte Juli. Zu den Höhepunkten des Jahres gehören einmal mehr die IEM Cologne 2023 Ende Juli, die erneut in die LANXESS-Arena in Köln stattfinden. Neben Jon 'JDC' de Castro mit MOUZ konnte sich die BIG OMEN Academy als Gewinner der ESL Meisterschaft für die Play-In-Stage qualifizieren.

BLAST Premier: Fall Groups 2023

- 13. - 23. Juli. Offline-Event in Kopenhagen, Dänemark

- 12 Partner-Teams, darunter Natus Vincere, Heroic, FaZe Clan und BIG

- 177.498 US-Dollar Preisgeld sowie sechs Qualifikationsplätze für die BLAST Premier: Fall Finals 2023



ESL Pro League Season 18: European Conference

- 13. - 16. Juli. Online-Event

- 10 Teams, darunter ALTERNATE aTTaX, Eternal Fire und Into The Breach

- Zwei Plätze in der ESL Pro League Season 18

IEM Cologne 2023

- 26. Juli - 08. August. Offline-Event in Köln, Deutschland

- Acht direkt für die Gruppenphase qualifizierte Teams, darunter G2 Esports, FaZe Clan und Team Vitality

- 16 Teams in der Play-In-Stage, darunter Fnatic, MOUZ und die BIG OMEN Academy

- 1.000.000 US-Dollar Preisgeld

Gamers8 2023

- 16. - 20. August. Offline-Event in Ryadh, Saudi-Arabien

- 16 Teams, darunter FaZe Clan, Natus Vincere, Cloud9 und Heroic.

- 1.000.000 US-Dollar Preisgeld

Nur zwei Wochen nach Cologne wartet mit dem Turnier Gamers8 2023 das nächste hochdotierte Turnier. Im saudi-arabischen Riyadh kämpfen ab dem 14. August 16 Teams um weitere 1.000.000 US-Dollar Preisgeld. Mit dabei ist die saudi-arabische Organisation Team Falcons mit dem Mix-Team um Veteran Nathan 'NBK-' Schmitt.

Umstieg auf CS2?



Derzeit heiß diskutiert wird der mögliche Wechsel von Global Offensive auf Counter-Strike 2. Angekündigt für "Sommer 2023" rätselt die Community derzeit darüber, wann die Profiszene auf den CS:GO-Nachfolger umsteigen wird. Offizielle Informationen gibt es hierzu nicht. Zumindest die IEM Cologne 2023 wird auf der offiziellen ESL-Website noch als "CS:GO-Championship" betitelt.

Auch hinter der Ende Sommer startenden und bis Anfang Herbst laufenden ESL Pro League Season 18 steht jenes Fragezeichen. Darüber hinaus ist für Ende August der Start der nächsten ESL Meisterschaft geplant, deren Finals Mitte Dezember stattfinden sollen.

ESL Pro League Season 18

- 30. August bis 01. Oktober. Offline-Event auf Malta.

- 32 Teams, darunter FaZe Clan, Natus Vincere und BIG

- 850.000 US-Dollar Preisgeld

Intel Extreme Masters Sydney 2023

- 16. - 22. Oktober. Offline-Event in Sydney, Australien

- 16 Teams, darunter sechs Partner Teams, ein lokales Team, vier Teams aus dem ESL World Ranking sowie fünf Qualifier-Plätzen

- 250.000 US-Dollar Preisgeld



Roobet Cup 2023

- 26. Oktober bis 05. November. Online-Event

- 16 direkt eingeladene Teams. Announcements stehen noch aus

- 250.000 US-Dollar Preisgeld

Thunderpick World Championship 2023

- 27. Oktober bis 05. November. Online-Event

- 16 Teams. Acht Direkt-Invites. Acht Plätze über Qualifier

- 500.000 US-Dollar Preisgeld

Für Verwirrung sorgen derweil noch die Schedules der Turniere Roobet Cup sowie Thunderpick World Championship, die nach aktuellen Stand parallel stattfinden werden. In beiden Fällen handelt es sich beim Veranstalter um Online-Casinos.

BLAST Premier: Fall Final 2023

- 22. - 26. November. Offline-Event in Kopenhagen, Dänemark

- Acht Teams, von denen sich sechs über die Fall Groups 2023 qualifizieren. Jeweils ein Platz wird über die Fall Showdowns Europa und Amerika vergeben

- 425.000 US-Dollar Preisgeld sowie ein Qualifikationsplatz für das World Final 2023

BLAST Premier: World Final 2023

- 12. - 17. Dezember. Offline-Event in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

- Acht Teams. Bereits qualifiziert sind Heroic, FaZe Clan und Team Vitality

- 1.000.000 US-Dollar Preisgeld

Den Abschluss des Jahres 2023 markiert erneut das BLAST Premier: World Final 2023, das im vergangenen Jahr durch G2 Esports gewonnen wurde. Zu erwähnen ist auch das PGL Major Copenhagen 2024, das beginnend im März 2024 das erste angekündigte CS2-Major sein wird.



Kommentare