Geposted von Jerrow1337,
Kenny 'kennyS' Schrub verkündet sein Karriereende auf der Bühne des BLAST.tv Paris Major 2023. Der 28-Jährige gilt als einer der besten AWP-Spieler aller Zeiten. Kenny 'kennyS' Schrub hat seine Profi-Karriere offiziell beendet. Dies verkündete der 28-Jährige kurz vor Beginn des zweiten Halbfinals am Samstag während des BLAST.tv Paris Major 2023 vor heimischem Publikum in der Accor Arena. Insgesamt blickt der Franzose auf eine über zehnjährige Profi-Karriere mit zahlreichen Turniererfolgen zurück.



kennyS gilt als einer der besten AWP-Spieler der CS:GO-Geschichte. Seine Karriere begann bereits in CSS, bevor er mit dem Wechsel zu CS:GO Teil des heute legendären Lineup von Team VeryGames wurde. Der damals erst 18-Jährige galt aufgrund seines aggressiven Playstyles sowie blitzschnellen Reaktionszeiten als das größte AWP-Talent und war maßgeblich daran beteiligt, dass die französische Szene nebst der skandinavischen zur frühen CS:GO-Elite gehörte.

Seine größten Erfolge feierte der Franzose unter anderem bei LDLC OL, Titan eSports und Team EnVy. Neben Siegen bei den IEM gamescom 2015 und Gfinity Champion of Champions gewann kennyS mit der DreamHack Cluj-Napoca 2015 ein Major-Turnier, bei dem er als Major-MVP ausgezeichnet wurde. Viele Kontrahenten, darunter CS-GOAT Patrik 'f0rest' Lindberg, bezeichneten kennyS als den stärksten und gefährlichsten Gegner.



Nach mehreren französischen Roster-Shuffles gehörte kennyS zum französischen Superteam um Richard 'shox' Papillon, dass 2017 bei G2 Esports unter Vertrag genommen wurde. Zwar konnte G2 einige Turniererfolge verbuchen, wie etwa bei den DreamHack Masters Malmö 2017 und ESL Pro League Season #5, jedoch konnte das französische Lineup nicht mehr an die Zeiten alter Dominanz anknüpfen.

Nach über vier Jahren wurde kennyS 2021 beim mittlerweile gemischten Lineup von G2 auf die Bank gesetzt. Neben den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf LAN-Events soll mangelnder Spaß am Spiel für den Franzosen eine Rolle gespielt haben, wie der damalige G2-Analyst Jan 'Swani' Müller im Interview mit 99Damage erklärt. Bis dorthin hatte kennyS neben einem Major-Turnier zehn weitere S-Tier-Events in CS:GO gewonnen. Darüber hinaus war er von 2013 bis 2017 kontinuierlich unter den besten 20 Spielern der HLTV-Weltrangliste vertreten.



Zuletzt war kennyS zusammen mit seinem langjährigen Weggefährten Nathan 'NBK-' Schmitt nach zweijähriger Abstinenz für Team Falcons aktiv. Das vollständig französische Lineup hatte die Qualifikation zum heimischen Paris Major angestrebt, scheiterte jedoch in der ersten Runde des BLAST.tv Paris Major 2023: European RMR Decider mit einer 0:2-Niederlage gegen den BIG. Kurz darauf verkündete kennyS seinen Rücktritt vom aktiven Lineup.

Foto: Helene Kristansson

Kommentare