Geposted von Jerrow1337,
BIG bei der ESL Pro League Season 17 verliert eine spannende Series mit 1:2 gegen Favorit Heroic. MOUZ ergattert Playoff-Platz gegen FURIA Esports. Bei der ESL Pro League Season 17 hat BIG am Donnerstag auf Malta gegen Heroic verloren. In einer packenden Series unterlagen die Deutschen knapp mit 1:2 gegen Casper 'cadiaN' Møller und Co. MOUZ konnte sich mit einem 2:0-Erfolg gegen FURIA Esports bereits einen Platz in den Playoffs sichern.

Herzschlag-Finale auf Vertigo



Als Top-Favorit startete Heroic gut auf Nuke und ließ BIG nur fünf Mal durch die eigene CT-Seite. Eine 10:5-Führung zur Halbzeit bauten die Dänen früh zu einem 15:9 aus, konnten die zahlreichen Map-Points im Anschluss jedoch nicht verwerten. Nach starkem CT-Comeback schaffte BIG schlißelich den Sprung in die Overtime, scheiterte in der Verlängerung jedoch an der erneut guten CT-Seite der Gegenseite. Heroic sicherte sich mit 19:16 Nuke und ging mit 1:0 in Führung.



Auf Inferno begegneten sich beide Teams weiter auf Augenhöhe. Ein starker Nils 'k1to' Gruhne sicherte seinem Team eine hauchdünne 8:7-Führung zur Halbzeit. Auch nach dem Seitenwechsel spielte BIG weiter stark und ließ sich durch den zwischenzeitlichen 13:13-Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen. Eine Serie von drei Runden in Folge brachte Johannes 'tabseN' Wodarz und Co. schließlich den 16:13-Sieg auf Inferno und das 1:1 in der Series. Mit 28 Frags war k1to stärkster Mann auf BIG-Seite.



Die Entscheidung fiel auf Vertigo. Eine weitere enge Hälfte endete für BIG diesmal mit einem knappen 7:8-Rückstand zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel zeigte BIG jedoch eine starke T-Seite und baute die Führung zwischenzeitlich auf 14:10 aus. Ein Überraschungserfolg scheiterte schließlich auf der Zielgeraden, als Heroic mit sechs CT-Runden in Folge den Comeback-Win klarmachte. Heroic gewann auf Vertigo mit 16:10 und damit die Series mit 2:1.



MOUZ sicher in den Playoffs



Im ersten Spiel des Tages sicherten sich die Movistar Riders einen 2:0-Sieg (16:5 Vertigo; 16:13 Ancient) gegen Complexity Gaming. Bereits sicher in den Playoffs ist hingegen MOUZ. Das Team um Jon 'JDC' de Castro gewann auch sein zweites Spiel gegen FURIA Esports mit einem starken 2:0-Erfolg (16:12 Mirage; 16:9 Ancient). Parallel zum BIG-Match setzte sich SAW mit 2:1 (16:7 Vertigo; 7:16 Overpass; 19:17 Nuke) gegen Imperial Esports durch.



Für BIG geht die ESL Pro League derweil bereits am Freitag weiter. Im Mid-Bracket-Semifinal treffen tabseN und Co. um 19.30 Uhr auf die Portugiesen von SAW. Zuvor kommt es ebenfalls im Mid-Bracket um 16 Uhr zum Duell zwischen FURIA Esports und den Movistar Riders. Ebenfalls fest steht das Lower-Bracket-Quarterfinal zwischen Complexity und Imperial um 12.30 am Samstag. MOUZ trifft erst am Sonntag im Upper-Bracket-Final auf Heroic und kann sich gegen die Dänen den Top-Seed der Gruppe B sichern.





99Damage überträgt die ESL Pro League live auf Twitch. Hier geht es zum Stream:


(hier klicken)


Foto: ESL

Kommentare