Geposted von Liga-Leitung ESLM,
Die Gruppen der ESL Frühlingsmeisterschft 2023 Division 2.1 und 2.2 stehen seit Donnerstagabend fest. Alle zwölf Teams starten am 19. Februar mit dem ersten Spieltag. Das Format ändert sich im Vergleich zum Vorjahr. Neues Format, weniger Teams, mehr Spannung: Die ESL Meisterschaft Frühlingssaison 2023 für die Division 2.1 und 2.2 steht in den Startlöchern. Am Donnerstagabend fand die Auslosung der Gruppen statt. Die Saison beginnt am Sonntag, dem 19. Februar 2023.



Ursprünglich war der Saisonstart bereits eine Woche früher für den 12. Februar geplant, allerdings wurde er wegen des parallel stattfindenden Finales der IEM Katowice 2023 verschoben.

Neues Format der Division 2 im Frühling 2023



Im Gegensatz zur Herbstmeisterschaft 2022 nehmen dieses Mal nur noch 12 statt 20 Teams teil. Diese treten in zwei Gruppen mit je 6 Mannschaften im Round-Robin-System gegeneinander an. Diese Matches werden immer im Best-of-Two-Format ausgetragen. Der fünfte und damit auch letzte Spieltag dieser Gruppenphase endet am 19. März.



Im Anschluss an die erste Gruppenphase folgt ab dem 26. März die zweite. Die jeweils drei besten Teams jeder Gruppe spielen in der Higher Group, die jeweils drei anderen Teams treffen in der Lower Group aufeinander. Die zwei besten Teams der Higher Group steigen direkt in die Division 1 auf, während die zwei letzten Teams der Lower Group direkt in die Division 3 absteigen. Alle anderen Lineups messen sich in ihren jeweiligen Relegationen und Play-Ins miteinander.

Der fünfte und damit letzte Spieltag der Higher Groups und Lower Groups ist für den 7. Mai angesetzt. Am 20. und 21. Mai werden die Playoffs zwischen den Divisionen 2-3 ausgetragen. Die Relegation zwischen den Divisionen 1-2 folgt am Wochenende darauf. (Datum mit Vorbehalt: Terminänderungen können während des Saisonverlaufs auftreten)

Aktuelle Informationen zur laufenden Saison findet ihr hier: ESL Frühlingsmeisterschaft 2023.


Kommentare