Geposted von Jerrow1337,
Die Playoffs der IEM Katowice 2023 starten am Freitag mit dem Viertelfinale. Unsere Caster Philippe-Justin 'Fippe' Wolf und René 'Masterplay' Geigenberger geben ihre Einschätzung zu den Teams. Die Playoffs der IEM Katowice 2023 stehen in den Startlöchern. Sechs Teams haben sich in der Gruppenphase durchgesetzt und kämpfen ab Freitag um den Titel sowie insgesamt eine Million US-Dollar Preisgeld. 99Damage-Caster Philippe-Justin 'Fippe' Wolf und René 'Masterplay' Geigenberger haben vor dem Start der K.o.-Phase ihre jeweilige Einschätzung zu den Teams abgegeben.

NAVI: Auf der Suche nach der Form



Ein Fragezeichen steht nach wie vor hinter Natus Vincere. Die Osteuropäer konnten seit dem Wechsel von Viktor 'sdy' Orudzhev zu Andrii 'npl' Kukharskyi einige Partien gewinnen, darunter gegen Team Liquid und Cloud9. Ihre letzten drei Niederlagen setzte es jedoch alle mit einem 0:2 gegen G2 Esports.

Philippe-Justin 'Fippe' Wolf:

Für mich ist NAVI das Team, was im Finale G2 fordern wird, jedoch haben sie in den letzten drei Duellen G2 nicht eine Map abgenommen. Sollte es im Finale zu einem Aufeinandertreffen kommen, glaube ich nicht, dass sich dies ändern sollte.


René 'Masterplay' Geigenberger:

Auch bei NAVI gibt es noch Probleme. Vor allem das Spiel gegen G2 hat gezeigt, dass noch Luft nach oben besteht, um wieder die Nummer eins zu werden. Das Match gegen die Outsiders wird ein interessantes Duell.




Outsiders: Underdog trotz Major-Sieg



Den größten Underdog sehen beide in den Outsiders. Nach dem Titelgewinn beim IEM Rio Major 2022 wechselte das Team auf einer Position und verlor seine ersten drei offiziellen Matches, darunter auch das eigene Auftaktspiel bei den IEM Katowice gegen Fnatic. Nach drei Siegen in Folge gegen die Ninjas in Pyjamas, OG und Complexity Gaming scheint das Team aber wieder auf dem Weg nach oben zu sein.

Philippe-Justin 'Fippe' Wolf:

Die Outsiders werden aufgrund ihrer Wechsel nicht über das Viertelfinale hinauskommen. Das war eine Ausnahme beim IEM Rio Major, es wird sich nicht wiederholen.


René 'Masterplay' Geigenberger:

Kein schwaches Team und nicht zu unterschätzen, dennoch glaube ich, dass sie die größten Underdogs in den Playoffs sind. Sollten sie NAVI schlagen, ist, denke ich, spätestens gegen Heroic Schluss.


Team Vitality: Reicht ZywOo zum Titelgewinn?



Nach einem starken Turnierauftakt setzte es für Team Vitality im Upper-Bracket-Finale der Gruppe B eine deutliche 0:2-Niederlage gegen Heroic. X-Faktor für das europäische Mix-Team könnte einmal mehr Superstar Mathieu 'ZywOo' Herbaut werden. Der Franzose zeigte sich in üblicher Top-Form und ist im bisherigen Turnierverlauf nach Jakob 'Jabbi' Nygaard der zweitbeste Spieler in Sachen Rating.

Philippe-Justin 'Fippe' Wolf:

Seit der Aufnahme des dänischen Trios mit dupreeh, zonic und Magisk kommt Vitality für mich nicht mehr an die Leistungen von 2021 dran. Der einzige Titel in den letzten 365 Tagen war der Sieg in einer schwach besetzten EPL #16. Auch der Wechsel zu Spinx hat bisher noch nicht die große Wendung gezeigt. Sollten sie sich hier beweisen können, können wir von einem Aufwärtstrend in 2023 reden. Ein direktes Ausscheiden gegen Liquid sehe ich aber als nicht unwahrscheinlich an.


René 'Masterplay' Geigenberger:

So ganz auf ihrem Leistungshöhepunkt sind die Jungs nicht, trotzdem ist es ein individuell gutes Team, das das Halbfinale anpeilen wird. Das Spiel gegen Liquid wird wohl sehr wegweisend für ihre Chancen auf den Titel.


Team Liquid: Reicht es zum Titel?



Für Team Liquid zeigt die Formkurve bei den IEM Katowice wieder nach oben. Nach schwachen Resultaten bei den BLAST Premier: Spring Groups 2022 präsentierte sich das Team stärker und schaltete im Lower-Bracket-Finale der Gruppe A den FaZe Clan mit 2:1 aus. Individuell machte der Kanadier Keith 'NAF' Jordan Markovic bisher die beste Figur.

Philippe-Justin 'Fippe' Wolf:

Liquid sollte fähig sein, Vitality zu besiegen. Zwischen den beiden Teams ist das aber eher ein Coinflip. Liquid zeigte uns die konstanteren Leistungen und war in der Lage, FaZe zu schlagen. Daher denke ich, dass YEKINDAR und Co. die Nase vorn haben werden.


René 'Masterplay' Geigenberger:

Das Team gefällt mir tatsächlich sehr gut und ich finde, sie kämpfen überragend in jedem Match. Sie können richtige Überraschungskandidaten in diesem Turnier werden, vor allem nach dem Spiel gegen FaZe!




Heroic: Die konstante Nummer zwei



Nächster im Ranking ist für beide der Top-Seed der Gruppe B: Heroic. Die Dänen mussten nach dem jüngsten Update zwar ihren ersten Platz in der HLTV-Weltrangliste wieder abgeben, zeigten im Laufe der Gruppenphase jedoch eine konstante Leistung. Höhepunkt war ein klarer 2:0-Erfolg gegen Team Vitality im Upper-Bracket-Finale der Gruppe B.

Philippe-Justin 'Fippe' Wolf:

Heroic spielt als aktuelle Nummer zwei der HLTV-Weltrangliste zwar sehr konstant, jedoch fehlt ihnen im Vergleich der eine Star-Spieler. G2 alleine hat Nikola 'NiKo' Kovač und Ilya 'm0NESY' Osipov im Team, während Heroic eher durch ein insgesamt sehr stabiles Lineup überzeugt. Allerdings hatte jedes Team, das eine eigene Ära aufgebaut hat, einen klaren Superstar wie kennyS, s1mple oder dev1ce.


René 'Masterplay' Geigenberger:

Wenn G2 ein Team gefährlich wird, dann Heroic. Das Team hat sich rund um Casper 'cadiaN' Møller etabliert und ist in absoluter Hochform. Heroic gegen G2 wäre mein persönliches Traumfinale.


G2 Esports: Ungeschlagener Favorit



Für beide ist G2 Esports der aktuelle Favorit auf den Titel. Seit dem Viertelfinale beim BLAST Premier: World Final 2022 hat das Team unter Jan 'Swani' Müller keine einzige Map verloren und zeigte sich in den bisherigen Auftritten dominant.

Philippe-Justin 'Fippe' Wolf:

G2 könnte vor dem Beginn einer neuen Ära stehen. In seinen letzten acht Best-of-Three-Matches hat das Team keine einzige Map gedropped, darunter auch gegen Kontrahenten aus der aktuellen Top 5 der HLTV-Weltrangliste und den BIG Clan.


René 'Masterplay' Geigenberger:

Ich sehe G2 als absoluten Favoriten auf den Titel. Das stärkste Team mit einem super Coaching-Staff und einer bisher beeindruckenden Leistung in Katowice.




Das erste Viertelfinale zwischen NAVI und den Outsiders beginnt um 15.30 Uhr am Freitag. Im zweiten Viertelfinale um 19 Uhr kommt es derweil zum Rematch des Finals der ESL Pro League Season #16 zwischen Team Vitality und Team Liquid. Sowohl G2 als auch Heroic stehen aufgrund des Top-Seeds bereits im Finale und warten bereits im Halbfinale.



99Damage überträgt die IEM Katowice 2023 live auf Twitch. Hier geht es zum Stream:


(hier klicken)


Kommentare