Geposted von Jerrow1337,
Bei den IEM Katowice 2023 verliert MOUZ zum Auftakt mit 1:2 gegen OG. Für Jon 'JDC' de Castro und Co. geht das Turnier im Lower-Bracket der eigenen Gruppe weiter. MOUZ ist mit einer Niederlage in die IEM Katowice 2023 gestartet. Im ersten Gruppenspiel am Samstag unterlag das Team OG mit 1:2 und steht nun im Lower-Bracket der Gruppe B. Mit dem FaZe Clan, Team Vitality und Team Liquid konnten hingegen gleich drei Titelanwärter siegreich ins Turnier starten.

OG-AWP degster zeigt individuelle Klasse



Die Partie zwischen MOUZ und OG begann auf Inferno. Auf dem eigenen Map-Pick erwischte OG zunächst den besseren Start, bis MOUZ die CT-Seite stabilisieren konnte. Mit einer 9:6-Führung im Rücken gewann MOUZ nach dem Wechsel auf die T-Seite die zweite Pistol-Round sowie drei Folgerunden. OG konnte nur noch einmal gegenhalten, bevor Jon 'JDC' de Castro und Co. Inferno mit 16:9 für sich entschieden.



Auf Overpass nahm MOUZ das Momentum der zuvor guten T-Seite zunächst mit. Einen starken 5:0-Start konnte OG zwar kontern, lag zur Halbzeit dennoch knapp mit 7:8 zurück. Nach dem Seitenwechsel tat sich das Team um Nemanja 'nexa' Isaković weiter schwer, kam im Laufe der Halbzeit jedoch stärker in die Partie. MOUZ war nur selten in der Lage, den guten T-Executes etwas entgegensetzen, sodass der Gegner Overpass mit einem knappen 16:13 gewann und für eine dritte Map sorgte.

Die Entscheidung fiel somit auf Mirage. MOUZ überzeugte erneut mit starker T-Seite, die dem Team eine 9:6-Führung zur Halbzeit einbrachte. Ein offener Schlagabtausch in der zweiten Hälfte führte aber zum 15:15-Gleichstand, sodass die finale Map in die Verlängerung ging. Nach einem weiteren Gleichstand in der ersten Overtime reichten OG am Ende zwei erfolgreiche T-Runden, um Mirage mit 22:19 und damit die Serie mit 2:1 zu gewinnen. AWP-Spieler Abdulkhalik 'degster' Gasanov führte mit 41 Frags das Scoreboard deutlich an.



Liquid, Vitality und FaZe siegreich



In den weiteren Partien am Samstagnachmittag und -abend überzeugten vor allem die Favoriten. Titelverteidiger FaZe Clan bezwang in der Gruppe A Team Spirit mit 2:0 (16:5 auf Ancient, 16:12 auf Nuke). Team Vitality zeigte in der Gruppe B mit einem 2:0-Erfolg (16:10 auf Mirage, 16:9 auf Inferno) eine starke Leistung gegen die Ninjas in Pyjamas, allen voran Superstar Mathieu 'ZywOo' Herbaut mit einem Rating von 1,49.



Parallel zum MOUZ-Match wurde Team Liquid in der Gruppe A seiner Favoritenrolle gerecht. Gegen die klaren Underdogs von IHC Esports reichte ein knappes 16:13 auf Inferno sowie ein deutliches 16:6 auf Overpass für einen 2:0-Triumph. Bei den Nordamerikanern zeigte insbesondere Keith 'NAF' Jordan Markovic eine gute Leistung, der bei nur 22 Toden ganze 52 Frags verbuchte.

BIG gegen Team Spirit unter Zugzwang



Am Sonntag geht die Gruppenphase der IEM Katowice in den zweiten Tag. Zum Auftakt treffen um 12.30 Uhr in der Gruppe B Heroic auf Complexity Gaming und die Outsiders auf Fnatic. Um 16 Uhr steht BIG in der Gruppe A gegen Team Spirit unter Zugzwang, um ein frühes Aus zu verhindern. Parallel kommt es mit dem Duell zwischen G2 Esports und FaZe zum nächsten Top-Spiel. Den Abschluss markieren die Partien zwischen Natus Vincere und Team Liquid sowie Cloud9 und IHC Esports um 19.30 Uhr.





99Damage überträgt die IEM Katowice 2023 live auf Twitch. Hier geht es zum Stream:


(hier klicken)


Foto: ESL

Kommentare