ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

BIG unterliegt G2 Esports zum BLAST-Auftakt: Highlights des Matches

Geposted von esporti,
BIG muss zum Auftakt der BLAST Premier: Spring Groups 2023 eine Niederlage hinnehmen. Gegen G2 Esports gab es gute Momente, die aber die 0:2-Pleite nicht verhindern konnten. Am Freitagabend ist BIG in das E-Sport-Jahr 2023 gestartet. Direkt zum Start der BLAST Premier: Spring Groups 2023 in der Gruppe C ging es gegen G2 Esports. Trotz eines starken Auftritts von Karim 'Krimbo' Moussa musste sich das deutsche Lineup auf dem LAN-Event in Kopenhagen mit 0:2 nach Maps auf Mirage und Inferno geschlagen geben.



Trotz eines Fehlstarts mit 0-8 auf Mirage schlug das BIG-Team seinerseits mit acht aufeinanderfolgenden Runden zurück. Ein sehenswerter Clutch durch Krimbo brachte sein Team wieder in Reichweite. Mit einer K/D von 22-14 überzeugte er am meisten auf der Map, während sein Teamkollege Nils 'k1to' Gruhne noch einen Frag mehr draufsetzte. Auf der anderen Seite machte G2-Jungstar Ilya 'm0NESY' Osipov dem BIG-AWPer Florian 'syrsoN' Rische das Leben schwer und konnte einige Schlüsselmomente zugunsten von G2 gewinnen.



Zwar legte G2 auf der T-Side auf 14-10 nach, doch BIG behielt in mehreren Situationen die Nerven. Während einer Zwei-gegen-Zwei-Situation im Post-Plant drehte syrsoN den Spieß im AWP-Duell gegen m0NESY um und ebnete den Weg zum Retake.



Trotz der erneuten Aufholjagd verpasste BIG die Overtime: Nemanja 'huNter-' Kovač spielte nach dem Bomb-Plant geduldig und behielt im Duell mit Krimbo die Oberhand, um die Map mit einem 16-14-Sieg für G2 zu beenden.



Das knappe Ergebnis sollte BIG neue Hoffnung für die zweite Karte Inferno geben. Allerdings nahm G2-Starspieler Nikola 'NiKo' Kovač dem deutschen Team direkt mit der Pistol-Round den Wind aus den Segeln.



BIG geriet erneut klar in Rückstand. Erst nach dem 1-6 erkämpften sich die Berliner ein paar Runden. Krimbo hielt die A-Site und wenig später demonstrierte auch Johannes 'tabseN' Wodarz, dass er weiterhin zu den besten Riflern gehört. Das deutsche Spitzenteam rückte auf ein 7-8 zur Pause heran.





Allerdings fehlte es BIG auf der T-Side an Durchschlagskraft. G2 kontrollierte die Defensive. Nur zwei Runden gelangen BIG, um auf 9-13 zu verkürzen. Wenige Minuten später ließ G2 jedoch nichts mehr anbrennen und machte den Sack zu. Aufgrund der Niederlage rutscht BIG in das Lower Bracket der Gruppe C. Dort geht es am Montag ab 18:30 Uhr gegen den Verlierer des zweiten Gruppenspiels, welches Natus Vincere und die Ninjas in Pyjamas am Samstag bestreiten.



G2 Esports hat bereits mit einem Sieg im nächsten Match die Chance, das Spring Final zu erreichen. Nur die Sieger der drei Gruppen erhalten dafür eine direkte Qualifikation. Alle anderen treten in den Folgetagen in der Play-In-Stage an, in der sich drei weitere Teams ein Ticket für das Event im Juni erspielen können.

  • Gruppe A
  • Gruppe B
  • Gruppe C
 
 
 


(Bildquelle: PGL - Montage)

Kommentare