ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

Update: Astralis verpflichtet Buzz als fünften Mann

Geposted von Funk1ll3r,
Astralis füllt die Lücke im Kader mit Christian 'Buzz' Møss Andersen. Der 19-jährige Däne spielte zuvor bei MASONIC. Astralis hat am Donnerstag die Verpflichtung von Christian 'Buzz' Møss Andersen bekanntgegeben. Der 19-jährige Däne ersetzt Mikkel 'MistR' Thomsen, der in das Academy-Team der Organisation zurückkehrt. Bereits am Montag berichtete HLTV über den bevorstehenden Wechsel.



News vom 20. Dezember:

Astralis hat offenbar einen fünften Spieler für sein CS:GO-Lineup gefunden. Wie HLTV am Montag berichtete, soll Christian 'Buzz' Møss Andersen kurz vor einer Unterschrift bei der renommierten Organisation stehen. Er würde in einem solchen Fall Mikkel 'MistR' Thomsen ersetzen, der eigentlich zum Academy-Lineup von Astralis gehört und seit Oktober im ersten Team aushilft.

Absagen bei Staehr und sjuush?



Buzz spielt seit August für MASONIC. Das dänische Quintett gewann am Samstag das Finale der Dust2.dk Ligaen Season 21 gegen Astralis Talent mit 2:1. Laut einem Bericht von Dust2.dk verhandelten der 19-Jährige und Astralis bereits vor einigen Wochen miteinander. Der Deal sei zum damaligen Zeitpunkt "beinahe tot" gewesen, hieß es. Nun scheint sich das Blatt aber gewendet zu haben.

Nach Angaben von HLTV ist Astralis bei mehreren Wunschkandidaten abgeblitzt. Einer von ihnen soll Victor 'Staehr' Staehr gewesen sein, wie bereits im Oktober berichtet wurde. Die Dänen hätten sich allerdings nicht mit Sprout auf einen Wechsel einigen können. Zudem erhielt Astralis angeblich auch eine Absage von Rasmus 'sjuush' Beck. Der 23-Jährige verlängerte erst am Freitag seinen Vertrag bei Heroic um zwei Jahre.



Am Sonntagabend spielte Astralis das Finale der CCT Central Europe Series #4, musste sich in diesem jedoch den Copenhagen Flames mit 1:2 (14:16, 16:6, 14:16) geschlagen geben. Die Pleite könnte die Dänen die Qualifikation für die IEM Katowice 2023 gekostet haben. Im ESL World Ranking, das zur Bestimmung der meisten Teilnehmer herangezogen wird, rutschten Lukas 'gla1ve' Egholm Rossander und Co. am Montag auf Platz 22 ab.

Roster von Astralis:

dk Lukas 'gla1ve' Egholm Rossander
dk Andreas 'Xyp9x' Højsleth
dk Nicolai 'dev1ce' Reedtz
dk Benjamin 'blameF' Vang Bremer
dk Christian 'Buzz' Møss Andersen

Teaserbild: Valve / Astralis

Kommentare