Western Wolves schließen ihre Pforten

Geposted von p1vo,
Eine traurige Nachricht für die eSport-Szene: Die Western Wolves schließen zum 31. Dezember 2013 ihre Pforten. In CS:GO waren die Wolves lange Zeit über mit starken dänischen Lineups vertreten und auf verschiedenen Events überzeugen und Preisgeld erspielen. Heute wurde verkündet, dass die Zeit der Wölfe ein Ende hat. Die Spieler der Western Wolves wurden unter anderem jeweils Zweiter in der Gaming.dk League 6 sowie den Copenhagen Games 2013. Insgesamt erspielten die Wölfe in CS:GO 13.787 € Preisgeld und stehen in der 99DMG-Statistik auf dem 17. Platz des Teamrankings.
Angefangen hatte es in CS:GO jedoch mit einem schwedischen Team, bevor man danach bis zum Ende nur Dänen unter Vertrag hatte.

In der Abschlussnews auf der Western Wolves Homepage wird von allen Spielern Abschied genommen und auf erfolgreiche Zeiten zurückgeblickt, in denen man verschiedene Spieler formen und unterstützen konnte. Als Beispiel kann man dort drei Spieler nennen, die kürzlich mit fnatic die DreamHack Winter 2013 gewonnen haben. Aber auch die verschiedenen dänischen Lineups rund um Nicolaj 'Nico' Jensen und Jacob 'Pimp' Winneche gab der Szene Spieler, die immer noch auf internationalen Top-Niveau spielen.

Damit sind die Western Wolves eine von mehreren Organisationen, die das Ende ihres Weges erreichen. Neben den Dänen beendet auch die Organisation von VeryGames ihre Arbeit im eSport und die Unterstützung ihres erfolgreichen Teams. Im Frühling dieses Jahres schied auch die deutsche Organisation SNOGARD aus dem Wettbewerb, wie zuvor der Traditionsclan mTw.

Auszug des Statements:

Western Wolves emerged as an idea in mid-2011, after about half a year of planning, contacting and pitching later, Western Wolves was officially announced on January 4th 2012. Over the past two years we are extremely proud of what our teams and players have achieved under the wings of Western Wolves. Some have moved on since then and are now playing for the best teams in eSports. We have always tried to create a home for up and coming talent by supporting them in the best possible environment with all means at our disposal.

To all of you whom supported us, cheered for our teams and players and thanked our sponsors and to all of you who liked us on Facebook, followed our Twitter account, visited our website thank you very much and farewell.


Kommentare