ESL Meisterschaft Frühling 2023
Die Anmeldung zur ESL Meisterschaft Frühling 2023 - Divisionen 3 - 6 ist gestartet und vom 16.01. bis 03.02.2023 geöffnet. Zur Anmeldung

Astralis-Rückkehrer dev1ce feiert gelungenes Comeback

Geposted von EddieCochran,
Nicolai 'dev1ce' Reedtz überzeugt bei seiner Rückkehr auf die Profi-Bühne. Sprout verpasst die nächste Runde des CCT North Europe Series #2. Nicolai 'dev1ce' Reedtz hat am Sonntag im Trikot von Astralis ein sehenswertes Comeback gefeiert. Der Scharfschütze zeigte in den online ausgetragenen Playoffs der CCT North Europe Series #2 altbekannte Qualitäten und war im Spiel gegen Tricked Esport bester Mann auf dem Server.

Nächster Gegner ist HEET



Im dänischen Duell gegen Tricked, das aktuell 49. der Weltrangliste ist, gewann Astralis das Best-of-Three mit 2:0. Nach dem knappen 16:14 (10:5, 6:9) auf Mirage folgte ein recht deutliches 16:8 (9:6, 7:2) auf Nuke. Im Viertelfinale der CCT North Europe Series bekommen es die siegreichen Dänen nun am Dienstag mit HEET zu tun.



Nach einem Jahr Pause zeigte dev1ce eine ansprechende Form und konnte auf der umkämpften Map Mirage bereits 32 Frags beisteuern. Auf Nuke brauchte es vier Runden, ehe der AWP-Schütze mit seinem Team in die Spur fand. Danach zog Astralis aber auf und davon. Auch hier rief dev1ce mit 24 Frags eine ordentliche Leistung ab. Neben ihm überzeugte Benjamin 'blameF' Vang Bremer auf beiden Maps statistisch, denn er erreichte ähnliche Werte.

Für Sprout endete das Turnier hingegen bereits im Achtelfinale gegen das tschechische Team Dynamo Eclot. Das Lineup der deutschen Organisation musste sich im Best-of-Three mit 0:2 geschlagen geben. Nach einem 11:16 (6:9, 5:7) auf Overpass folgte ein 16:19 (8:7, 7:8, 1:4) in der Verlängerung auf Mirage.



Foto: ESL

Kommentare