WERBUNG:

FaZe holt Gruppensieg gegen Heroic - NiP rettet sich in Playoffs

Geposted von Funk1ll3r,
Der FaZe Clan überzeugt auch am zweiten Tag der BLAST Premier: Fall Finals 2022 und zieht mit einem Sieg über Heroic direkt ins Halbfinale ein. Die Ninjas in Pyjamas retten sich in die Playoffs. Der erste Halbfinalist der BLAST Premier: Fall Finals in Kopenhagen steht fest. Der FaZe Clan hat am Donnerstag das Winners Match in der Gruppe A gegen Heroic mit 2:0 für sich entschieden und sich damit den Gruppensieg gesichert. Die Ninjas in Pyjamas retteten sich mit einem 2:0-Erfolg über OG in die Playoffs.

FaZe dominiert auf Inferno



Heroic verbuchte gegen FaZe auf dem eigenen Pick Ancient zwei starke Phasen, die jedoch nicht ausreichten. Nach einem 5:1-Beginn auf der T-Seite gerieten die Dänen rasch in Rückstand: 7:11 hieß der Spielstand aus Sicht von Casper 'cadiaN' Møller und Co. kurz nach dem Seitenwechsel. Eine Serie von sieben gewonnenen CT-Runden brachte sie in Reichweite des Sieges, das letzte Wort hatte aber FaZe. Das Lineup um Finn 'karrigan' Andersen sicherte sich mit fünf erfolgreichen T-Runden hintereinander den knappen 16:14-Triumph.

Auf Inferno waren die Rollen hingegen viel klarer verteilt. Der Gewinner des PGL Major Antwerp 2022 beherrschte seinen Kontrahenten von Beginn an - erst in der achten Runde gelang Heroic das erste Erfolgserlebnis.



Beim Stand von 4:11 entschieden die Dänen die Pistolenrunde auf ihrer T-Seite für sich, dies war allerdings auch schon ihr letzter nennenswerter Moment. FaZe ließ in der Defensive nichts anbrennen und triumphierte mit 16:5 zum 2:0. Durch diesen Sieg schließt das Team die Gruppe A auf Platz eins ab und zieht direkt ins Halbfinale ein, während Heroic in der Runde der letzten Sechs antreten muss.

Vertigo: NiP dreht auf CT-Seite auf



In der anderen Partie der Gruppe A am Donnerstag erwischten die Ninjas in Pyjamas einen guten Start. Auf OGs Map Ancient führten sie zwischenzeitlich als CTs mit 9:3, ehe der Gegner noch zwei Runden holte. Das Quintett um Nemanja 'nexa' Isaković schnappte sich aber ebenfalls zehn CT-Runden und erzwang somit eine Verlängerung. In der zweiten Overtime gewann NiP die ersten zwei T-Runden und machte so den 22:19-Erfolg perfekt.

Vertigo war in der ersten Hälfte ein Hin und Her, denn OG führte zur kurzen Pause knapp mit 8:7. Eine bärenstarke CT-Seite der Skandinavier sorgte jedoch schnell für die Vorentscheidung. Sieben erfolgreiche Runden aus Sicht der Ninjas, in denen der Kontrahent kein einziges Mal die Bombe legte, führten zu einem deutlichen 14:8. Wenige Minuten später beendeten sie mit einem 16:10 die Best-of-Three-Serie zum 2:0. OG scheidet damit als Gruppenletzter aus, während NiP in der Runde der letzten Sechs zu sehen sein wird.



Am Donnerstag wird noch die zweite Hälfte der Gruppe B ausgetragen. G2 Esports und Fluxo kämpfen zunächst gegen das vorzeitige Aus. Das siegreiche Team wird in den Playoffs Heroic fordern. Danach stehen sich Natus Vincere und Team Liquid im Duell um den ersten Platz der Gruppe B gegenüber. Der Sieger zieht ins Halbfinale ein, der Verlierer trifft zum Start der Playoffs auf NiP.



Foto: BLAST

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: