WERBUNG:

RMR B: ENCE nach Sieg über BIG in Legends Stage

Geposted von EddieCochran,
ENCE schnappt sich nach dem dritten Erfolg im IEM Road to Rio 2022: European RMR B einen Spot für die Legends Stage des IEM Rio Major 2022. BIG trifft im nächsten Match auf Heroic. ENCE hat als viertes europöisches Team den Sprung in die Legends Stage des IEM Rio Major geschafft. Das Quintett der finnischen Organisation schaffte am Freitag den nötigen dritten Sieg gegen den BIG Clan. Bereits am Vortag qualifizierten sich der FaZe Clan, die Ninjas in Pyjamas und Natus Vincere. Für BIG bietet sich im nächsten Spiel gegen Heroic eine weitere Chance auf die Major-Qualifikation.

ENCE immer auf der Höhe



Das Duell zwischen ENCE und BIG startete auf Dust2. Zum Auftakt setzte Florian 'syrsoN' Rische das Highlight in der Pistolenrunde, indem er auf dem A-Spot im Eins-gegen-eins seinen Kontrohenten per KQLY ausschaltete. Nach einer 2:1-Führung der Deutschen wendete sich das Blatt aber vollends. ENCE verteidigte die Spots wirksam. Zwischenzeitlich zogen Marco 'Snappi' Pfeiffer und Co. auf 10:2 auf und davon. Auffällig in vielen Runden war, dass ENCE in entscheidenden Situationen immer wieder triumphierte.



BIG wechselte mit einer Bürde von 3:12 auf die Verteidigerseite. Die Berliner wehrten sich nach Kräften, konnten aber den ersten Mappoint von ENCE nicht verhindern, der beim Stand von 15:6 Wirklichkeit wurde. Drei Runden lang verhinderten Johannes 'tabseN' Wodarz und Co. erfolgreiche Angriffe, dann gelang ENCE in einer Eco das entscheidende Play zum 16:9-Mapgewinn.

ENCE nutzt Momentum



Auf der zweiten Map Nuke nutzte ENCE das Momentum von Dust2. Das Quintett zog auf der T-Seite zum 5:0 davon, ehe BIG den ersten Rundensieg verbuchte. Nach dem 2:5 gab es während eines Timeouts trotz gewonnener Runde deutliche Worte von Coach Fatih 'gob b' Dayik in Richtung seines Teams. Das trug Früchte, denn die Berliner arbeiteten nun kompakter in der Verteidigung.



BIG konnte zwischenzeitlich eine 7:6-Führung herausspielen. Doch zwei weitere erfolgreiche Angriffe von ENCE führten schließlich zu einem 7:8 aus Sicht der Deutschen. Nach dem Wechsel hielt das Berliner Quintett den Anschluss mehrmals eine knappe Führung bis zum 14:13 erobern. Doch dann setzte ENCE die entscheidenden drei Nadelstiche hintereinander zum 16:14-Sieg auf Nuke.

In weiteren Spielen des RMR B setzte sich HEET mit 2:1 (19:16, 9:16, 16:7) gegen SAW und Illuminar Gaming ebenfalls mit 2:1 (13:16, 22:20, 16:13) gegen FANTASY durch. Für SAW und FANTASY mit dem deutschen Spieler Bastian 'ayken' Schendzielorz endet damit der Traum vom Major.



99Damage überträgt die IEM Rio Regional Major Rankings live auf Twitch. Hier geht es zum Stream:




Foto: ESL

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: