WERBUNG:

G2 schmeißt NAVI raus - Vitality bezwingt Outsiders

Geposted von w1zzyy,
Mit einem Reverse Sweep zieht G2 Esports ins Halbfinale der ESL Pro League Season #16 ein. Zuvor hatte auch Team Vitality gewonnen. Die Viertelfinalspiele sind entschieden: Nach drei Maps setzte sich G2 Esports am Freitagabend mit 2:1 (13:16, 16:9, 16:9) gegen Natus Vincere durch. Die Partie musste vor der entscheidenden Map erneut für rund 15 Minuten unterbrochen werden. Bereits am Freitagnachmittag hatte Team Vitality die Outsiders mit 2:0 (16:13, 19:17) besiegt.

NAVI gelingt Comeback auf erster Map


Auf der ersten Map Dust2 startete G2 Esports mit einer 9:6-Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel kämpfte sich NAVI aber zurück und drehte den Spielstand auf 12:10. Das Team um Starspieler Nikola 'NiKo' Kovač kam anschließend zwar noch einmal auf 13:14 heran, am Ende gehörte die Map mit 16:13 jedoch dem CIS-Team.



Auf Inferno stand es zur Halbzeit erneut 9:6 für G2 Esports, die auf der T-Seite gestartet waren. Diesmal machte es das überwiegend europäische Lineup nach dem Seitenwechsel besser und baute seine Führung auf 13:9 aus. Anschließend marschierten NiKo und Co. zum 16:9-Endstand und zum Mapausgleich.



Steamaccounts werden erneut angegriffen


Der Beginn der dritten Map Mirage verzögerte sich dann, weil erneut die Steamaccounts von einigen Spielern angegriffen worden seien, teilte die ESL später mit. Zu ähnlichen Vorfällen war es bereits im Achtelfinale zwischen NAVI und Heroic gekommen (hier mehr dazu). Diesmal mussten Spieler und Zuschauer jedoch "nur" rund 15 Minuten warten.



G2 Esports zeigte sich von den Vorkomnissen jedoch wenig beeindruckt und marschierte nach einem 0:3-Rückstand zu einem 10:5-Halbzeitstand. Auch nach dem Seitenwechsel hatte das Team um Oleksandr 's1mple' Olehovych Kostyliev nicht mehr viel entgegenzusetzen und musste sich daher zehn weiteren Runden geschlagen geben. Der Endstand lautete auch diesmal 16:9 für G2.



Vitality muss für Sieg in die Overtime


Einige Stunden zuvor hatte sich Team Vitality gegen Outsiders durchgesetzt. Das Quintett um Mathieu 'ZywOo' Herbaut startete auf der ersten Map Mirage mit einer 10:5-Halbzeitführung in die Partie. Nach dem Seitenwechsel kam das CIS-Team jedoch zurück und kämpfte sich zunächst auf 11:12 heran. Nachdem Vitality anschließend auf 15:11 stellte, wehrten die Outsiders zunächst zwei Mappoints ab. Dann jedoch mussten sie sich mit 16:13 geschlagen geben.



Auch auf der zweiten Map Dust2 erwischten ZywOo und Co. den besseren Start: Auf der T-Seite ging man mit einer 9:6-Führung in die Halbzeit. Dann jedoch war das Team um Dzhami 'Jame' Ali am Zug und drehte die Partie zunächst auf 11:9. In der Folge entwickelte sich ein Hin und Her.



Beim Stand von 15:13 für Vitality schien die Entscheidung bereits gefallen, dann jedoch sicherten sich die Outsiders mit zwei Rundenerfolgen die Overtime. In dieser konnte sich der Weltranglistensechste schließlich mit 4:2 durchsetzen und den Einzug ins Halbfinale der 16. Saison der ESL Pro League feiern.



Wer zieht ins große Finale ein?


Damit stehen an diesem Samstag die finalen Entscheidungen an. In der ersten Partie des Tages treffen um 15.30 Uhr der FaZe Clan-Bezwinger Cloud9 und Team Liquid aufeinander. Gegen 20 Uhr wird dann zum Showdown zwischen G2 Esports und Vitality kommen.



99Damage überträgt die ESL Pro League live auf Twitch. Hier geht es zum Stream:




Foto: ESL / Adela Sznajder

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: