WERBUNG:

99Damage feiert eine Dekade seines Bestehens

Geposted von 99Damage,
Vor zehn Jahren gründete Matthias 'Knochen' Remmert das Projekt 99Damage. Die DACH-Szene gratuliert und Produktmanager Michael 'MiPu' Puttler blickt auf eine Dekade voller Counter-Strike und packendem E-Sport zurück. 99Damage feiert seinen 10. Geburtstag. Matthias 'Knochen' Remmert begründete am 1. Oktober 2012 das Counter-Strike-Projekt, in dem die DACH-Szene fortan ihr festes Zuhause fand. Im Laufe der Jahre wuchs 99Damage und entwickelte sich auf vielen Ebenen weiter. Die Übertragung von Turnieren begann und im Jahr 2015 erfolgte der Startschuss für die 99Damage Liga. Bei 99Damage fanden fortan sowohl professionelle Teams der DACH-Szene als auch Amateure und neugierige Zuschauer ein Zuhause.



Ausbau des ehrenamtlichen Staffs



Zum Startschuss von 99Damage im Jahr 2012 begannen die Übertragungen der ESL Pro Series sowie weiterer wichtiger Turnier wie die DreamHack, Copenhagen Games oder des ESWC (Electronic Sports World Cup). Ein Jahr später wuchs die Plattform bereits mächtig an, mit einem Tippspiel und dem Ausbau des ehrenamtlichen Staffs. Nicht wenige davon fanden später beruflich den Einstieg in den E-Sport.



Im Jahr 2013 übertrug 99Damage auch das ersten Major, die DreamHack Winter 2013. Viele weitere sollten folgen. So auch im folgenden Jahr, in dem insgesamt drei Major stattfanden. Im Jahr 2014 organisierte 99Damage zudem die Turniere Arena und Masters, an denen auch namhafte Teams wie Fnatic und Team SoloMid oder SK Gaming und Team Dignitas teilnahmen. Insgesamt wurde dafür ein Preisgeld von 135.000 US-Dollar ausgeschüttet im gleichen Jahr und dem folgenden. Knochen und Mirko 'MooZE' Zaake waren zudem auf der FRAGLAND-LAN vor Ort.

Beginn der hauseigenen Liga



Das Jahr 2015 markierte den Beginn der hauseigenen Liga zur Nachwuchsförderung. Zudem wurde das Junior Programm zur Ausbildung und Förderung von Kommentatoren gestartet. Im Rahmen eines Contests zu den 99Damage Masters konnten sich fortan die Video-Virtuosen messen. Die Besten erhielten insgesamt ein Preisgeld von 5.000 Euro. Die BOT World Championship mit etwa 80.000 Zuschauern, die sich auf 13 mehrsprachigen Streams verteilten, war ebenfalls beachtlich.



Das Highlight des Jahres fand jedoch mit der ESL One Cologne 2015 statt, die von Knochen und Michele 'zonixx' Köhler im August live aus den Katakomben der Lanxess Arena kommentiert wurde. Fnatic schnappte sich in Köln den dritten Major-Titel.

99Damage entwickelte sich auch hinsichtlich der Übertragungen immer weiter. So wurde beispielsweise im Jahr 2016 die Analyse-Ecke eingeführt, in der Experten über Frags, Executes und Fails philosophierten. Ein weiterer Meilenstein war die Übertragung der ELEAGUE Season #1 für den Fernsehsender ProSieben.



In den Folgejahren entwickelte sich die 99Damage Liga zur nach Teilnehmerzahlen größten CS:GO-Liga der Welt und erreichte im Jahr 2018 stolze 2.000 angemeldete Teams mit 11.000 Spielern. Zudem elektrisierte der Auftritt von BIG bei der ESL One Cologne 2018, der in einem zweiten Platz resultierte.

Auch das Jahr 2019 markierte wieder Superlative für 99Damage: Neben den Übertragungen der Major, unter anderem das StarLadder Major Berlin 2019, fand die erste große Übertragung aus einer Loge der Lanxess Arena statt. Die Kommentatoren und Moderatoren fanden sich inmitten der lärmenden Masse wieder und verstanden teils ihr eigenes Wort nicht mehr.



Warsteiner wurde im gleichen Jahr als Partner gewonnen. Der Sponsor unterstützte auch die ersten drei Offline-Finals der 99Damaga Liga im Jahr 2019. Das dritte fand sogar in der Warsteiner Music Hall in Dortmund statt. Belohnung für die Arbeit aller festen und ehrenamtlichen Mitarbeiter bei 99Damage war auch der dritte Platz beim Deutschen Sportjournalistenpreis in der Kategorie "Berichterstattung Esport".

Die Pandemie ging auch nicht spurlos an 99Damage vorbei. So konnten vorerst keine Offline-Finals vor Publikum ausgetragen werden. Aber die Übertragungen der hochklassigen CS:GO-Turniere fanden weiterhin auf Twitch statt. Die Finals der 99Damage Liga wurden ins Studio verlegt und fanden dort ihre glücklichen Sieger.



Nach 18 Saisons der 99Damage Liga folgte in diesem Jahr eine Fusion mit der ESL Meisterschaft. Erneut ging die Übertragung der IEM Cologne 2022 als Highlight über die Bühne und fand nach langer Durststrecke wieder vor Publikum statt. Das Team von 99Damage bleibt weiter am Puls von CS:GO und hat als nächste Highlights das IEM Rio Major 2022 und das Finale der ESL Herbstmeisterschaft 2022 vor Augen.

Das Hobby in vollen Zügen genießen



In all den Jahren des Bestehens von 99Damage gab es legendäre Matches, kreative Casts und atemberaubende Finals, die der gesamten CS-Szene Unterhaltung und viel Aufmerksamkeit brachten. 99Damage-Produktmanager Michael 'MiPu' Puttler blickt noch einmal persönlich auf eine Dekade CS:GO in der DACH-Szene zurück.

Statement Michael 'MiPu' Puttler (Produktmanager 99Damage):
10 Jahre 99Damage... das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen.
Das Projekt wurde damals von Knochen gegründet, um der CS:GO-Community eine Plattform bieten zu können, auf der man sein Hobby in vollen Zügen genießen kann. In den Jahren nach der Gründung hat sich das Projekt rasant entwickelt, die wichtigsten Turniere übertragen und eigene Formate wie den Friday Night Bash, die 99Damage Arena und 99Damage Masters sowie die 99Damage Liga gegründet.



Als mir die Vollzeit-Stelle in Berlin angeboten wurde, ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen und ich habe über beide Backen gestrahlt. Ohne diese Möglichkeit hätte ich vermutlich nicht so viele tolle Menschen kennenlernen dürfen, von denen ich viele mittlerweile als gute Freunde bezeichnen kann.

Meine Highlights in diesen zehn Jahren 99Damage würden sämtliche Rahmen sprengen. Auf jeden Fall hervorzuheben sind aber natürlich alle drei Offline-Finals der 99Damage Liga, bei denen man strahlende Gesichter und funkelnde Augen sehen konnte, nachdem jahrelange Planungen und Tausende von Arbeitsstunden in zwei wunderbaren Events in Berlin und einem grandiosen Finale in Dortmund zelebriert werden konnten. Die LANXESS Arena in Köln wird für immer in Erinnerungen bleiben, so ein Event muss man miterlebt haben, wenn man sich für CS:GO und den E-Sport interessiert. Zu guter Letzt aber auch die Übertragung sämtlicher Major-Turniere, was für den gesamten Staff immer ein Highlight im Jahr war.

Danke sagen möchte ich:

  • allen Kollegen von Freaks 4U Gaming in Berlin, die uns über die Jahre hinweg stets supported haben.
  • meiner Crew in Berlin, mit der wir täglich tollen Content kreieren.
  • dem gesamten ehrenamtlichen Staff, der nie wirklich im Rampenlicht steht, aber fundamental für das Projekt war und ist.
  • allen Teams und Spielern, die über die vergangenen Jahre mit uns zusammengearbeitet haben.
  • der gesamten Community, die tagtäglich unseren Content konsumiert und uns seit Jahren die Treue hält.


Happy Birthday 99Damage, auf weitere tolle Momente!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: