WERBUNG:

Complexity verpasst Sensation gegen FaZe - Liquid schlägt Fnatic

Geposted von Jerrow1337,
In der ESL Pro League Season #16 setzt sich Team Liquid mit einem 2:1 gegen Fnatic durch. Auch der FaZe Clan feiert nach einem 2:1-Erfolg gegen Complexity Gaming den Einzug ins Viertelfinale. Die ersten Achtelfinals der ESL Pro League Season #16 sind gespielt. Am Dienstag konnte sich auf Malta zunächst Team Liquid mit einem 2:1 gegen Fnatic durchsetzen. Im zweiten Achtelfinale verpasste Complexity Gaming nach einer 1:0-Führung knapp die Sensation gegen den FaZe Clan, der mit einem 2:1-Erfolg noch die Wende schaffte. Am Mittwoch stehen derweil die Achtelfinal-Partien zwischen Heroic und Natus Vincere sowie FURIA Esports und den Outsiders an.

EliGE führt Liquid zum Sieg



Im ersten Achtelfinale trafen Team Liquid und Fnatic aufeinander, die beide erst Last-Minute das Ticket für die Playoffs buchen konnten. Auf Inferno starteten die Nordamerikaner zunächst stark, bevor Fnatic zum Ende der ersten Hälfte besser ins Spiel kam. In einem engen Spiel konnte sich zunächst kein Team wirklich absetzen, bevor Liquid mit einer guten Serie auf der CT-Seite den knappen 16:13-Sieg sichern konnte und mit 1:0 in Führung ging.

Ähnlich spannend blieb es auf Overpass. Fnatic schaffte es dank solider T-Leistung regelmäßig durch die gegnerische Abwehr, wenngleich dadurch nur eine knappe 8:7-Führung zum Seitenwechsel stand. Dominanter war dann jedoch die CT-Leistung. Mit sechs erfolgreichen CT-Runden bis zum Ende konnte sich Fnatic mit 16:9 gegen Liquid durchsetzen und damit die Series zum 1:1 ausgleichen.



Die Entscheidung fiel auf Ancient. Erneut trennten sich die Teams bei einem 8:7-Zwischenstand zur Hälfte, wobei Fnatic die leichte Führung innehatte. Nach dem Seitenwechsel konnte Fnatic jedoch nicht an die guten T-Seiten der ersten beiden Maps anschließen. Lediglich zwei Mal ließen Jonathan 'EliGE' David Jablonowski und Co. das Gegnerteam durch die CT-Abwehr, bevor Liquid mit 16:10 auf Ancient und damit die Series mit 2:1 gewinnen konnte. Liquid trifft nun am Donnerstag um 15.30 Uhr im Viertelfinale auf MOUZ.

Complexity verpasst Sensation



Im zweiten Achtelfinale des Tages traf das Überraschungsteam Complexity Gaming auf den Titelverteidiger FaZe Clan. Auf dem eigenen Map-Pick Overpass zeigten die Nordamerikaner bereits eine gute T-Seite und führten knapp mit 8:7. Nach einem zwischenzeitigen 9:9-Gleichstand legte Complexity eine Serie von neun erfolreichen CT-Runden in Folge hin und gewann mit 16:9 auf Overpass. Mit 27 Frags war Michael 'Grim' Vance Wince stärkster Spieler auf dem Server.



FaZe tat sich zunächst auch auf Inferno schwer. Nach einer durchwachsenen T-Seite lag das Team um Finn 'karrigan' Andersen mit 5:10 hinten, bevor eine bessere CT-Seite die Wende brachte. Lediglich vier Runden gab das internationale Mix-Team gegen Complexity ab, das erneut von einem starken Grim angeführt wurde. Mit einem 16:14-Erfolg auf Inferno konnte FaZe die Series schließlich zum 1:1 ausgleichen.



Die Entscheidung fiel auf der dritten Map. FaZe-Konstante Håvard 'rain' Liset Nygaard zeigte wie bereits im Finale des PGL Major Antwerp 2022 und der IEM Cologne 2022 eine überragende Leistung auf Nuke. Eine solide CT-Seite resultierte in einer 10:5-Führung, bevor FaZe nach dem Seitenwechsel den Sieg schnell klar machte. Complexity konnte den großen Rückstand nicht mehr aufholen, sodass FaZe mit 16:8 auf Nuke und damit die Series mit 2:1 gewann. FaZe trifft nun am Donnerstag um 19 Uhr auf Cloud9.

NAVI gegen Heroic - FURIA gegen Outsiders



Am Mittwoch stehen derweil die nächsten Achtelfinal-Paarungen an. Im ersten Spiel um 15.30 trifft FURIA Esports auf die Outsiders. Im zweiten Spiel um 19 Uhr stehen sich Heroic und Natus Vincere gegenüber. Die Osteuropäer hoffen nach einer schwachen Gruppenphase mit zwei Siegen und drei Niederlagen auf eine bessere Form gegen das dänische Lineup. Die ersten Viertelfinals starten am Donnerstag.



99Damage überträgt die ESL Pro League live auf Twitch. Hier geht es zum Stream:


(Erster Kanal)

(Zweiter Kanal)


Foto: ESL

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: