WERBUNG:

k0nfig reagiert auf Gerüchte um Schlägerei und Astralis-Aus

Geposted von EddieCochran,
Die Newsseite Jaxon berichtet, dass Kristian 'k0nfig' Wienecke angeblich in eine Schlägerei verwickelt war und Astralis sich von dem Spieler trennen will. Daraufhin reagiert der Däne auf Twitter. Kristian 'k0nfig' Wienecke hat am Dienstag auf einen Bericht der Newsseite Jaxon reagiert. Diese hatte einen Tag zuvor berichtet, dass der Däne während der ESL Pro League auf Malta in eine Schlägerei verwickelt gewesen sei und Astralis deshalb den Spieler aus dem Kader streichen wolle. Auf Twitter nennt k0nfig das "größtenteils Quatsch".



Der 25-jährige CS:GO-Profi pausiert derzeit wegen eines Knöchelbruchs. Ob er sich diese Verletzung bei der angeblichen Schlägerei zugezogen hat, ist nicht bekannt. Auf Twitter schreibt k0nfig zu den Gerüchten: "Jaxon hat mich mit Gerüchten kontaktiert, die größtenteils Quatsch sind, und ich habe sie gebeten, zu respektieren, dass es privat ist. Natürlich machten sie trotzdem weiter und fügten sogar noch etwas zu der Geschichte hinzu, also bat ich sie, mich nicht mehr zu kontaktieren.

Weiter heißt es, dass der Astralis-Spieler auf grünes Licht der Ärzte hoffe, um bald wieder zurückzukehren. Nach Angaben von Jaxon wurden sowohl Astralis und k0nfig zu den Gerüchten befragt. Beide lehnten ein Statement gegenüber der Newsseite ab.

Foto: PGL

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: