Drei Dämpfer trotz XANTARES in Topform - Cloud9 fast durch

Geposted von EddieCochran,
Can 'XANTARES' Dörtkardeş zeigt starke Auftritte, trotzdem gelingt Eternal Fire bisher kein Sieg. Cloud9 steht so gut wie sicher in den Playoffs. Can 'XANTARES' Dörtkardeş hat am Donnerstag im Spiel gegen Cloud9 seine MVP-Qualitäten gezeigt. Mit einer K:D von 58:36 und einer ADR (Average Damage per Round) von 122,6 ließ er statistisch alle restlichen Spieler hinter sich. Der Türke, der einst in Diensten von BIG stand, lieferte in der Gruppenphase der ESL Pro League auf Malta insgesamt konstant gute Leistungen ab.

Dritte Niederlage im dritten Spiel



Geholfen hat das XANTARES' Team bisher wenig. Denn das türkische Lineup kassierte in der Gruppe D am Freitag gegen die Evil Geniuses bereits die dritte Niederlage im dritten Spiel. Zum Auftakt unterlag Eternal Fire bereits gegen FURIA Esports. Die Türken bräuchten für die Playoff-Teilnahme also noch ein kleines Wunder in den beiden verbleibenden Spielen.



Bereits so gut wie qualifiziert ist Cloud9, das drei Siege auf dem Konto verbucht und noch ohne Mapverlust ist. Am Freitag gelang dem Quintett um Altmeister Abai 'HObbit' Hasenov ein klarer 2:0-Sieg gegen die Movistar Riders, die wie EF bei drei Niederlagen stehen.

Gute Karten für Liquid und FURIA



Gute Karten in der Gruppe D haben zudem Team Liquid und FURIA Esports, die in ihren bisherigen zwei Auftritten zwei Erfolge feiern konnten. Beide Teams treffen noch am Freitagabend aufeinander und werden sich demzufolge gegenseitig die Punkte abknöpfen.



Dass die derzeit an der Spitze platzierten Teams noch alle aufeinander treffen, lässt Hoffnungsschimmer für diejenigen in der unteren Tabellenhälfte. Der vierte Spieltag startet am Samstag um 12.30 Uhr mit der Partie Movistar Riders gegen die Evil Geniuses, im Anschluss folgt ab 16 Uhr das Duell zwischen Eternal Fire und Team Liquid. Das Abendspiel tragen Cloud9 und FURIA aus.



99Damage überträgt die ESL Pro League live auf Twitch. Hier geht es zum Stream:


(Erster Kanal)

(Zweiter Kanal)


Foto: PGL

Kommentare