ESL Pro League: MOUZ steht als Gruppensieger in Playoffs - Astralis scheitert

Geposted von EddieCochran,
MOUZ zieht als Erster der Gruppe C in die Playoffs der ESL Pro League Season #16 ein und steht damit bereits im Viertelfinale. Am letzten Spieltag gelang ein Sieg gegen HEET. MOUZ hat sich am Sonntag den ersten Platz der Gruppe C in der 16. ESL Pro League Season gesichert und steht damit im Viertelfinale. Das Team der Hamburger Organisation gewann das letzte Gruppenspiel auf Malta gegen HEET mit 2:1 im Best-of-Three. Neben MOUZ schafften Heroic und Complexity Gaming den Sprung in die nächste Runde.

Guter Auftritt der Young Guns



Vier Siege und eine Niederlage standen am Ende der Gruppe C auf dem Konto von Christopher 'dexter' Nong und Co. Lediglich am zweiten Spieltag kassierten die Mäuse eine Niederlage gegen Astralis. Die Dänen selbst schieden wie ENCE und HEET in der Gruppenphase aus.



Erfreulich aus Sicht der Hamburger waren auch die Auftritte der Young Guns Jon 'JDC' de Castro, Ádám 'torzsi' Torzsás und Dorian 'xertioN' Berman, die von MOUZ NXT den Weg ins Mainteam fanden. Aber auch MOUZ-Veteran David 'frozen' Čerňanský war unter der Anleitung von dexter statistisch immer vorn dabei.



Die Playoffs der ESL Pro League starten am kommenden Dienstag mit den Achtelfinals. Zuvor spielt die Gruppe D die letzten drei Plätze für die Ausscheidungsrunde aus. Der erste Spieltag der Gruppe D startet am Mittwoch ab 12.30 Uhr mit den Begegnungen Cloud9 gegen Evil Geniuses, Eternal Fire gegen FURIA Esports und Team Liquid gegen Movistar Riders.



99Damage überträgt die ESL Pro League live auf Twitch. Hier geht es zum Stream:


(Erster Kanal)

(Zweiter Kanal)



Foto: ESL

Kommentare