WERBUNG:

Unbändiger Rekordmeister, starkes Morekats und zahllose Plays - Die Highlights der ESLM-Woche

Geposted von Jerrow1337,
Die erste Woche der ESL Herbstmeisterschaft 2022 ist gespielt. Wer hat überzeugt, welche Plays waren die besten und welche Teams erwischten den besten Start? Die Antworten findet ihr unseren Wochen-Highlights. Die ESL Herbstmeisterschaft 2022 startete am Montag mit dem ersten Spieltag. Zum Auftakt gewann Sprout mit 2:0 gegen cowana Gaming in der Neuauflage des Finals der ESL Meisterschaft by 99Damage Frühlingssaison 2022. Bereits in der ersten Woche gab es dominante Auftritte von Titelanwärtern sowie und Achtungserfolge von Underdog-Teams. Wir haben die besten Storylines, Spieler-Performances und Highlights der ersten ESLM-Woche für euch zusammengetragen.

Sprout lässt mögliche Zweifel verfliegen



Sprout geht auch in dieser Saison als einer der Top-Favoriten ins Titelrennen. Dennoch stand vor dem ersten Spieltag ein großes Fragezeichen hinter den Sprösslingen. Neben dem Wechsel zu einem internationalen Lineup, durch den nur noch Fritz 'slaxz-' Dietrich und Victor 'Staehr' Staehr vom Sieger-Roster der ESL Meisterschaft by 99Damage Frühlingssaison 2022 übrig geblieben sind, geht das Team nur für die ESL Herbstmeisterschaft mit den zwei deutschen Stand-Ins Patrick 'P4TriCK' Zaremba und Christoph 'red' Hinrichs an den Start. Ein von außen betrachtet durchaus gewagtes Experiment.

Im ersten Top-Spiel der Saison gegen cowana Gaming zeigte Sprout jedoch, dass sie auch diese Saison der wohl heißeste Titelanwärter sein werden. Mit einem 2:0 und zwei klaren Maps (16:7 auf Overpass, 16:6 auf Vertigo) gewann man nicht nur überraschend deutlich gegen den amtierenden Vizemeister von cowana. Beide Stand-Ins zeigten darüber hinaus beeindruckende Leistungen für das Team, allen voran P4trick, der mit 24 Kills auf Overpass das Scoreboard deutlich anführte und auch das erste Ace der ESL Herbstmeisterschaft erzielen konnte.



Wie man es auch dreht und wendet. Sollte Sprout die Leistungen gegen cowana auf ein konstantes Niveau bringen, werden sie in dieser Saison nur schwer zu schlagen sein. So scheint man mit Ismail 'refrezh' Ali und Rasmus 'Zyphon' Nordfoss nicht nur internationale Firepower und Erfahrung hinzu gewonnen zu haben, sondern verfügt über ein derartig flexibles System, dass das Team mit P4trick und red für ebenso starke Leistungen abrufen kann. Als nächster Gegner wartet am Montag um 19.15 Uhr DIVIZON auf die Sprösslinge.

Morekats und der Achtungserfolg

Mit Morekats Gaming geht eines der drei Aufsteiger-Lineups in der kommenden Saison ins Titelrennen. Zwar stieg das Team als Sieger der Division 2.1 der vergangenen Frühlingssaison direkt in die höchste deutsche Spielklasse auf, damals noch unter dem Banner von Infernal Void. Dennoch haben viele das Lineup um Ingame-Leader Sebastian 'Pictrucz' Ayad als Außenseiter-Lineup auf dem Zettel. Auch die eigenen Ansprüche sind dem Ziel des Klassenerhalts verpflichtet.

Der internationale Saisonstart verlief für Morekats vor der ESL Herbstmeisterschaft alles andere als vielversprechend. Nach einem 0:4-Start in der ESEA Main waren die Fragezeichen im Hinblick auf die ESL Herbstmeisterschaft umso größer um das Aufsteiger-Lineup. Die entsprechende Antwort lieferte Morekats im Auftaktmatch gegen Entropy Gaming. Beim 2:0-Erfolg zeigte das Team nicht nur eine dominate 16:5-Performance auf Nuke, sondern steuerte mit einem 22:18-Sieg mit zwei Overtimes auf Mirage die wohl spannendste Partie der ersten Spielwoche bei.



Natürlich bleibt die Frage offen, inwieweit das Lineup auch gegen die Top Teams wie Sprout und ALTERNATE aTTaX bestehen kann. Der Sieg gegen Entropy war jedoch zweifelsohne ein Achtungserfolg und sendet die klare Botschaft an das Teilnehmerfeld, dass mit dem Team definitiv zu rechnen ist. Als nächstes bekommt es Morekats am Montag um 21.15 Uhr mit dem Vizemeister von cowana Gaming zu tun.

ALTERNATE aTTaX unterstreicht Titel-Aspiration

Als ehemaliger Rekordmeister ist ALTERNATE aTTaX auch diese Saison wieder bei der ESL Herbstmeisterschaft vertreten. Nach einem ernüchternden frühzeitigen Playoff-Aus in der vergangenen Frühlingssaison möchte das Team in dieser Saison wieder ganz vorne um den Titel mitspielen. Auch die Verpflichtungen von Paul 'PerX' von Erdmannsdorff, Patrick 'pdy' Merken und Max 'PANIX' Hangebruch, die vergangene Saison allesamt an den Offline-Finals teilgenommen hatten, unterstreichen den Titel-Anspruch.

Die ersten Ergebnisse verliefen durchaus vielversprechend für die Lindener. In der ESEA Advanced S42 stehen Lukas 'FreeZe' Hegmann und Co. derzeit 3:0 und auch in der Fragster League Season 2 steht man mit fünf Siegen bei einer Niederlage auf dem zweiten Platz der Tabelle. Am ersten Spieltag ging man gegen die PARTYDADDLERS demnach als Favorit in die Partie.



Ihrer Rolle als Favorit wurde das Team zweifelsohne gerecht. Mit einem dominanten 16:3 auf Dust2 und einem 16:12 auf Overpass gewann ALTERNATE sein erstes Spiel und besonders starke individuelle Leistungen wie von PANIX zeigen, dass das Potenzial des Teams zweifelsfrei sehr hoch ist. In den kommenden Top-Partien wird sich jedoch erst zeigen, wie weit das Lineup bereits ist. Als nächster Gegner in der ESLM wartet am nächsten Donnerstag um 19.15 Uhr ARROW.

Die besten Spielerperfomances



Neben der Team-Leistung war es auch die individuelle Klasse der Spieler, die bei Morekats für einen erfolgreichen ESLM-Start sorgten. Einen großen Anteil am Auftaktsieg über Entropy hatte nicht zuletzt AWP-Spieler Pascal 'pxsl' Schneider. Mit 53 Frags insgesamt war das 19-jährige AWP-Talent auf beiden Maps eine Bank und zeigte seine ganze Klasse vor allem im Overtime-Krimi auf Mirage, wo er mit 37 Frags und 96 ADR der klare X-Faktor für Morekats war.



Auch für ALTERNATE verlief der Saisonstart auf individueller Ebene erfolgreich. Im Spiel gegen die Partydaddlers zeigten vor allem die drei Neuzugänge starke Leistungen auf beiden Karten. Spieler des Spiels war nichtdestotrotz Ex-cowana-Mann Max 'PANIX' Hangebruch, der mit 48 Frags und rund 97 ADR auf beiden gespielten Karten Top-Fragger war und seine Ambitionen als Star-Spieler des Teams unterstrich.



Beim Auftritt von Sprout war es der bereits erwähnte Debütant P4trick, der besonders auf Overpass dominiert und auch ein Ingame-Leader refrezh zeigte als "Player of the Match", warum er über lange Zeit in einem internationalen Top-Team unterwegs war. Auch zu erwähnen sind die Leistungen von Johannes 'Yoshi' Findling 48 Frags und fast 99 ADR beim 1:1 gegen die ONYX Talents oder David 'syncD' Slováček, der bei der 0:2-Niederlage gegen ALTERNATE für sein Team deutlich herausstach.

Die besten Clips der Woche



Bei fünf Spielen und insgesamt zehn Maps haben Teams und Spieler bereits einiges an Highlights produziert. Wir haben einige der besten Moment der ersten Woche zusammengetragen. Marian 'rapala' Korpaniuk zeigte mit einem starken 4k auf der USP seine ganze Klasse, Marcel 'edox' Paul ebnete mit einem starken 1vs3 Clutch den Weg zum Overtime-Sieg, Maximilian 'pashorty' Wloczyk sicherte seinem Team mit einem AWP-Ace eine 8:7-Führung zur Halbzeit und Tobias 'Maku' Krug gelang nach einer schönen Support-Flash von Ufuk 'sehza' Hosafci ein schneller 3k mit der Famas.











Fotos: Justin Wriedt/99Damage

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: