Zweite Pleite in Folge: MOUZ NXT verliert Tabellenführung

Geposted von Funk1ll3r,
MOUZ NXT kassiert in der WePlay Academy League Season #5 die zweite Niederlage in Folge und verliert damit die Tabellenführung. Die BIG. OMEN Academy bleibt in der eigenen Gruppe tadellos. MOUZ NXT hat die Tabellenführung in Gruppe A der WePlay Academy League Season 5 verloren. Der Titelverteidiger unterlag am Freitag überraschend der Eternal Fire Academy mit 12:16. Die BIG. OMEN Academy gewann in der Gruppe B auch das Rückspiel gegen die Apeks Rebels überzeugend.

Endspurt sorgt für Entscheidung



Die Eternal Fire Academy zeigte sich auf Mirage von Beginn an wach und erspielte sich in der Defensive zwischenzeitlich eine 8:3-Führung. MOUZ NXT verkürzte den eigenen Rückstand durch einen Endspurt in der ersten Hälfte auf eine Runde, nach dem Seitenwechsel wurde dieser allerdings vorerst wieder größer.

Eine gute Phase auf ihrer CT-Seite erlaubte es den Mäusen sogar, zum 12:12 auszugleichen, das letzte Wort hatte aber das türkische Team. Vier Runden in Folge zum 16:12 sorgten für die Entscheidung zugunsten des Underdogs. Die zweite Niederlage am Stück für MOUZ NXT konnte auch ein starker Miłosz 'mhL' Knasiak, der auf 31 Frags kam, nicht verhindern.

BIG überzeugt erneut auf Vertigo



In der Gruppe B feierte die BIG Academy am Freitag den vierten Sieg im vierten gespielten Match. Die Deutschen bestritten dabei bereits das Rückspiel gegen die Apeks Rebels, das erste Duell auf Vertigo hatten sie am Montag dominant mit 16:2 gewonnen. Dieses Mal wurde es auf dieser Map nicht ganz so deutlich, trotzdem waren die Norweger ohne Chance. Zum Auftakt führte BIG schnell mit 7:1, bis zum Seitenwechsel holte der Gegner einzelne Runden, sodass es nach Hälfte eins 11:4 für den Favoriten stand.

Auf ihrer CT-Seite machten David 'prosus' Hesse rasch alles klar: Lediglich eine Runde gewannen die Apeks Rebels noch, die BIG. OMEN Academy triumphierte ohne Probleme mit 16:5. Statistisch die besten Akteure waren Marcel 'hyped' Köhn und Nico 'Aqua' Kembitzky mit 24 und 23 Frags.



Damit führt der BIG-Nachwuchs mit vier Siegen auf dem Server die Tabelle der Gruppe B an. Den zweiten Platz belegen die Young Ninjas nach ihrem 16:5-Triumph über die ENCE Academy am Samstag, allerdings haben sie auch schon drei Partien verloren. Die OG Academy kommt auf zwei erspielte Siege und eine Niederlage.

In der Gruppe A führt Natus Vincere Junior mit einer Bilanz von 4:1 die Tabelle an. Das ukrainische Quintett musste am Samstag allerdings gegen die 00Prospects beim 10:16 auf Inferno die erste Pleite hinnehmen. Auch Astralis Talent hat bereits vier Siege auf dem Konto und liegt damit vor MOUZ NXT, die Dänen hatten jedoch bereits in drei Begegnungen das Nachsehen. Am Freitag schlugen sie allerdings die 00Prospects mit 16:12 und am Samstag die Eternal Fire Academy mit 16:7.


Am Sonntag werden in der Gruppenphase der WePlay Academy League fünf Matches gespielt. MOUZ NXT eröffnet um 16 Uhr das Geschehen gegen die 00Prospects. Um 19:45 Uhr geht es zudem noch gegen Astralis Talent. In der Gruppe B hat die BIG Academy erneut spielfrei.

Teaserbild: WePlay Esports

Kommentare