Stewie2K beendet Profi-Karriere - hallzerk zu Complexity

Geposted von Jerrow1337,
Jacky 'Stewie2K' Yip beendet seine aktive Profi-Karriere in CS:GO. Der 24-jährige Major-Sieger möchte künftig als Vollzeit-Streamer in Erscheinung treten. Complexity Gaming verpflichtet derweil Håkon 'hallzerk' Fjærli. Jacky 'Stewie2K' Yip kehrt der kompetitiven CS:GO-Szene den Rücken zu. Wie der 24-Jährige in einem Twitter-Post am Donnerstag bekannt gab, möchte er sich zukünftig auf das Livestreaming konzentrieren. Erst kurz zuvor berichtete 1pv, dass Stewie2K und Will 'RUSH' Thomas Wierzba bei den Evil Geniuses durch Kévin 'misutaaa' Rabier und Sanjar 'neaLaN' İshakov ersetzt werden sollen.



Bei EG stand Stewie2K seit Januar 2022 als Ingame-Leader unter Vertrag, hatte dort jedoch keine nennenswerte Erfolge erzielen können. Zuletzt war das Team beim PGL Major Antwerp 2022: Americas RMR im Tiebreaker an der Qualifikation zum PGL Major Antwerp 2022 und zuvor in der ESL Pro League Season #15 sogar ohne Sieg gescheitert. Bis Mitte Juli sind die Evil Geniuses auf Platz 128 der HLTV-Weltrangliste abgerutscht. Darüber hinaus geriet Stewie2K jüngst in die Schlagzeilen, nachdem Ex-Coach Paolo "EVY" Berbudeau öffentlich Kritik an ihm geübt und Insider-Infos preisgegeben hatte.

Stewie2K war rund sieben Jahre lang Teil der professionellen Szene und ist heute mit zwölf LAN-Erfolgen einer der erfolgreichsten NA-Spieler der CS:GO-Geschichte. Seinen größten Erfolg feierte er mit dem Gewinn des ELEAGUE Major: Boston 2018 unter dem Banner von Cloud9, was bis heute den einzigen Major-Erfolg eines nordamerikanischen Teams darstellt. Das erfolgreichste Jahr folgte dann 2019, als der 24-Jährige mit Team Liquid unter anderem die ESL One Cologne 2019, die IEM Chicago 2019 und den Intel Grand Slam Season 2 gewinnen konnte.

Mit Stewie2K wendet sich ein weiterer großer Name der NA-Szene vom professionellen Counter-Strike ab. Ob sein Rücktritt permanent bleibt, ist derzeit nicht sicher. In seinem Statement erklärte er, dass seine "Zukunft nicht festgelegt" sei. Eine Rückkehr als CS:GO-Profi ist demnach nicht völlig augeschlossen.

Complexity holt hallzerk



Das Roster-Shuffle geht derweil munter weiter. Complexity Gaming hat sich am Donnerstag die Dienste von Håkon 'hallzerk' Fjærli gesichert. Der 22-jährige Norweger wird Paytyn 'junior' Johnson ersetzen und künftig die Rolle der AWP bei der nordamerikanischen Organisation übernehmen.



Hallzerk war zuletzt an der Seite von CS-Legende Patrik 'f0rest' Lindberg bei Dignitas aktiv. Trotz massiver Prominenz im Lineup schaffte es das Team nicht, größere Erfolge einzufahren. Den letzten Auftritt hatte hallzerk mit Dignitas beim PGL Major Antwerp 2022: European RMR A, wo das Quintett die Qualifikation für das PGL Major in Antwerpen verpasste. Im Anschluss war das gesamte Lineup von der Organisation zum Transfer freigegeben worden.

Foto: ESL

Kommentare