Aleksib bei G2 vor dem Aus - OG holt degster

Geposted von Funk1ll3r,
Noch während der IEM Cologne 2022 nimmt das Wechselkarussell in Counter-Strike: Global Offensive an Fahrt auf. G2 Esports plant ohne Aleksi 'Aleksib' Antti Kaarlo Virolainen und OG verpflichtet Abdulkhalik 'degster' Gasanov fest. Aleksib steht bei G2 Esports vor dem Aus. Der finnische In-Game-Leader hat am Samstag auf Twitter verkündet, dass er von der Organisation die Erlaubnis erhalten hat, seine eigenen Optionen für die Zukunft zu erkunden. Zudem stellte OG am Freitag den Russen degster als festen Neuzugang vor.

Enttäuschende Resultate von G2



Für Aleksib endet die aktive Zeit G2 Esports damit wohl nach nur einem halben Jahr. Der 25-Jährige war Ende Januar 2022 in einem Tauschgeschäft von OG zur renommierten Organisation gekommen. Dafür wechselte Nemanja 'nexa' Isaković zum Konkurrenten.

Das neue Roster von G2 Esports, zu dem erst wenige Wochen zuvor der junge Ilya 'm0NESY' Osipov gestoßen war, legte keinen schlechten Start hin, denn Ende Februar erreichte es das Finale der IEM Katowice 2022. Dieses ging allerdings mit 0:3 gegen den FaZe Clan verloren.

Anschließend enttäuschte das Team aber über weite Stecken: In der ESL Pro League Season #15, beim PGL Major Antwerp 2022 und zuletzt bei den IEM Cologne 2022 verpassten Nikola 'NiKo' Kovač und Co. jeweils eine Top-8-Platzierung und damit die Playoffs.



G2 Esports äußerte sich bislang nicht offiziell zu möglichen personellen Änderungen, Carlos "ocelote" Rodríguez Santiago, Gründer und CEO der Organisation, schrieb allerdings kurz nach dem Aus seines Teams bei den IEM Cologne auf Twitter, dass er in der spielfreien Zeit "viel nachzudenken" habe.

OG trennt sich von mantuu



Mindestens einen Schritt weiter ist bereits OG, denn die Organisation verkündete am Freitag die Verpflichtung von degster. Der russische Profi kommt von Team Spirit, nachdem er rund einen Monat auf der Transferliste verbracht hatte. Er ersetzt bei OG Mateusz 'mantuu' Wilczewski, der nicht länger ein Teil des Teams ist. Mit dem 24-Jährigen verlässt das letzte Mitglied des allerersten CS:GO-Rosters der Organisation diese. OG war Ende 2019 in den Titel von Valve eingestiegen.



Das aktuelle Jahr war für die Verantwortlichen vielversprechend gestartet. Bei den BLAST Premier: Spring Groups 2022 gewann OG die Gruppe B und spielte sich in der Play-In-Stage mit einem Sieg über die Ninjas in Pyjamas zu den Finals.

An diese Leistungen konnte das Team anschließend aber nicht mehr anknüpfen. Bei den IEM Katowice war früh in der Gruppenphase Schluss und für das PGL Major in Antwerpen qualifizierte sich OG nicht. Mitte Juni erreichte das Team - mit degster als Stand-In für mantuu - bei den BLAST Premier: Spring Finals das Halbfinale, scheiterte dort jedoch am späteren Sieger Natus Vincere. Der Russe wird voraussichtlich in der zweiten Augusthälfte bei den BLAST Premier: Fall Groups 2022 sein Debüt als fester Bestandteil von OG feiern.

Roster von OG:

rs Nemanja 'nexa' Isaković
il Shahar 'flameZ' Shushan
cz Adam 'NEOFRAG' Zouhar
pl Maciej 'F1KU' Miklas
ru Abdulkhalik 'degster' Gasanov

Teaserbild: PGL

Kommentare