Furia und Liquid siegreich - Outsiders und 00Nation ausgeschieden

Geposted von Jerrow1337,
Die Outsiders und 00Nation sind aus den IEM Cologne 2022 ausgeschieden. Aus den Lower-Bracket-Partien der Gruppe B am Samstag gehen FURIA Esports und Team Liquid als Sieger hervor. FURIA Esports und Team Liquid haben die nächste Runde des Lower-Brackets bei der IEM Cologne 2022 erreicht. Am Samstag besiegten die Brasilianer von FURIA zunächst die Outsiders mit 2:0, bevor Team Liquid in einem langen Match mit mehreren Verlängerungen schließlich mit 2:1 gegen 00Nation gewinnen konnte. Die Outsiders und 00Nation müssen nun die Heimreise antreten.

yuurih X-Faktor für FURIA



Nach vier Niederlagen in Folge in offiziellen Matches stand FURIA unter Zugzwang. Auf der ersten Map Inferno waren es jedoch die Outsiders, die einen besseren Start erwischten. Nach gewonnener Pistol-Round führte die Osteuropäer zwischenzeitlich mit 5:2, bevor FURIA besser ins Spiel kam. Zum Seitenwechsel konnten sich Yuri Gomes 'yuurih' dos Santos Boian eine knappe 8:7-Führung sichern.

Auch die zweite Hälfte begann mit einer gewonnen Pistol-Round für die Outsiders, die sich mit fünf gewonnen CT-Runden in Folge eine solide 12:8-Führung erarbeiten konnten. Im Anschluss waren es eine Reihe starker B-Executes, die die T-Seite von FURIA ins Rollen brachte. Die Outsiders konnten in der Folge nur noch eine Runde entgegensetzen, bevor die Brasilianer mit acht erfolgreichen T-Runden Inferno mit 16:13 für sich entscheiden konnten.



Die zweite Map lautete Vertigo. Auf dem eigenen Map-Pick spiele FURIA eine solide T-Seite, die eine hauchdünne 8:7-Führung zur Halbzeit mit sich brachte. Nach dem Seitenwechsel etablierten die Brasilianer mit guter Economy eine dominante CT-Leistung. Die Outsiders fanden nur einmal den Weg durch die gegnerische Defensive, sodass FURIA auf Vertigo mit 16:8 gewann und damit die Series mit 2:0 für sich entscheiden konnte.

Liquid und 00Nation im Overtime-Rausch



Im zweiten Lower-Bracket-Match der Gruppe B ging es für Nordamerikas letzte Hoffnung Team Liquid bereits um alles. Auf der ersten Map Overpass waren es vor allem starke CT-Seiten beider Teams, die die reguläre Spielzeit dominierten. Trotz einer 11:4-Führung zur Halbzeit schaffte es Liquid nicht, den Vorsprung über die Ziellinie zu bringen. Eine gleichermaßen starke CT-Seite der Brasilianer führte beim Stand von 15:15 in die Overtime.

Ganze drei Verlängerungen waren schließlich nötig, um auf Overpass die Entscheidung zu bringen. Beim zwischenzeitigen Stand von 21:21 waren es schließlich drei erfolgreiche CT-Runden von 00Nation in Folge, die dem 25:22-Erfolg den Weg ebneten. Youngster Eduardo 'dumau' Wolkmer war mit 45 Kills ein entscheidener Faktor für den Overtime-Erfolg.



Weiter ging es auf Mirage. Auf dem eigenen Map-Pick zeigte Team Liquid zu Beginn eine solide T-Leistung, die Nicholas 'nitr0' Cannella und Co. eine knappe 8:7-Führung zur Halbzeit einbrachte. 00Nation konterte erneut mit den gleichen Rundenerfolgen, sodass auch Mirage beim Stand von 15:15 in die Overtime ging.

Angeführt von Top-Fragger Jonathan 'EliGE' David Jablonowski konnte das Team an die gute T-Leistung der ersten Hälfte anknüpfen und gewann die entscheidene Runde dank eines starken Plays durch Stand-In Mareks 'YEKINDAR' Gaļinskis auf der B-Site. Mit dem 19:17-Erfolg auf Mirage konnte Liquid die Series auf 1:1 ausgleichen.



Erst die dritte Map Ancient brauchte für eine Entscheidung nur die reguläre Spielzeit. Nach starker CT-Seite und einer ordentlichen 10:5-Führung zur Halbzeit ließ sich Liquid den Vorsprung diesmal nicht mehr nehmen. Mit sechs erfolgreichen T-Runden entschieden die Nordamerikaner Ancient mit 16:8 für sich und gewannen damit die Series mit 2:1. Mit 90 Frags war EliGE der stärkste Spieler für Team Liquid.

NiP trifft auf G2



Während für die Outsiders und 00Nation die IEM Cologne vorbei ist, geht es für FURIA und Liquid im Lower-Bracket weiter. FURIA bekommt es am Sonntag um 12.30 Uhr mit dem Verlierer der Partie zwischen FaZe Clan und Team Spirit zu tun, während Liquid zur gleichen Zeit auf den Verlierer der Partie zwischen Cloud9 und Astralis trifft.

Am Samstag stehen derweil noch vier weitere Partien an. Während die Partie zwischen Cloud9 und Astralis bereits um 16 Uhr begonnen hat, musste das Match zwischen Spirit und FaZe Clan aufgrund des langen Duells zwischen 00Nation und Liquid auf 17.30 Uhr verschoben werden. Am Abend folgen noch die Lower-Bracket-Partien der Gruppe A zwischen Team Vitality und MOUZ sowie Ninjas in Pyjamas gegen G2 Esports um 19.30 Uhr.

99Damage überträgt die IEM Cologne 2022 live auf Twitch. Hier geht es zu den Streams:

Erster Kanal

Zweiter Kanal


Foto: ESL via Twitter

Kommentare